Aktivieren oder Deaktivieren der automatischen Verarbeitung von Besprechungsnachrichten

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2016-11-28

Sie können die Kalenderautomatik zum Verarbeiten der Besprechungsnachrichten für einen Benutzer aktivieren oder deaktivieren. Eine Besprechungsnachricht ist ein Besprechungselement, das im Besprechungsworkflow zum Aktualisieren von Kalenderelementen verwendet wird.

Standardmäßig werden von der Kalenderautomatik die folgenden Aktionen im Kalender eines Benutzers ausgeführt:

  • Aktualisieren der Uhrzeit der Besprechung im Kalender eines Teilnehmers, nachdem eine Aktualisierung vom Organisator empfangen wurde

  • Aktualisieren der Antwort des Teilnehmers im Kalender des Organisators, nachdem eine Antwort vom Teilnehmer empfangen wurde

Weitere Informationen zum Deaktivieren der automatischen Entfernung älterer Besprechungsnachrichten auf Benutzerbasis in Microsoft Office Outlook Web App finden Sie im Abschnitt "Automatische Verarbeitung" unter Kalender (Registerkarte).

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit Besprechungselementen gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Besprechungselementen.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Kalenderverarbeitung" im Thema Postfachberechtigungen.

HinweisHinweis:
Die Exchange-Verwaltungskonsole kann nicht zum Aktivieren der automatischen Verarbeitung von Besprechungsnachrichten verwendet werden.

In diesem Beispiel wird die automatische Verarbeitung von Besprechungsnachrichten für das Postfach von Ellen Adam aktiviert.

Set-CalendarProcessing -Identity "Ellen Adams" -AutomateProcessing AutoUpdate

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Set-CalendarProcessing.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Kalenderverarbeitung" im Thema Postfachberechtigungen.

HinweisHinweis:
Die Exchange-Verwaltungskonsole kann nicht zum Deaktivieren der automatischen Verarbeitung von Besprechungsnachrichten verwendet werden.

In diesem Beispiel wird die automatische Verarbeitung von Besprechungsnachrichten für das Postfach von Kevin deaktiviert.

Set-CalendarProcessing -Identity "Kevin" -AutomateProcessing:None

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Set-CalendarProcessing.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: