Anzeigen der Konfiguration eines fremden Connectors

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-28

Sie können mithilfe der Exchange-Verwaltungsshell die Konfiguration eines vorhandenen fremden Connectors für einen Computer anzeigen, auf dem die MicrosoftExchange Server 2010-Hub-Transport-Serverrolle installiert ist.

Ein fremder Connector kann nur auf einem Computer mit Exchange 2010 installiert werden, auf dem die Hub-Transport-Serverrolle installiert ist. Ein fremder Connector verwendet das Ablageverzeichnis, um Nachrichten an einen lokalen Messagingserver zu senden, der nicht SMTP (Simple Mail Transfer Protocol) als primären Transportmechanismus verwendet.

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit Connectors gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Connectors.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Fremde Connectors" im Thema Transportberechtigungen.

HinweisHinweis:
Die Exchange-Verwaltungskonsole kann nicht zum Anzeigen der Konfiguration eines fremden Connectors verwendet werden.

Mit dem Cmdlet Get-ForeignConnector können Sie die Konfiguration eines fremden Connectors anzeigen. Der Parameter Identity gibt den fremden Connector an, den Sie anzeigen möchten. Bei dem Parameter Identity kann es sich um die GUID oder den Namen des fremden Connectors handeln. Wenn keine Identität angegeben wird, gibt der Befehl Konfigurationsinformationen für alle fremden Connectors zurück.

In diesem Beispiel wird eine Liste aller fremden Connectors in Ihrer Organisation zurückgegeben.

Get-ForeignConnector

In diesem Beispiel wird die ausführliche Konfiguration des fremden Connectors "Contoso.com Foreign Connector" angezeigt.

Get-ForeignConnector "Contoso.com Foreign Connector" | Format-List

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Get-ForeignConnector.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: