Anzeigen oder Konfigurieren der Eigenschaften von Journalregeln

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-03-19

Eine Journalregel bestimmt den Umfang der im Journal zu erfassenden Nachrichten, den Journalempfänger und das Journalpostfach, an das Journalberichte übermittelt werden. Eine Journalregel kann in der Exchange-Verwaltungskonsole und -Verwaltungsshell angezeigt und konfiguriert werden.

WichtigWichtig:
Wenn Sie eine Verteilergruppe als Journalempfänger angeben, werden an die Verteilergruppe gesendete Nachrichten sowie von Mitgliedern der Verteilergruppe gesendete und empfangene Nachrichten im Journal erfasst.

Diese Verfahren beschreiben die Konfiguration von Premium-Journalen. Zur Verwendung von Premium-Journalen müssen Sie über die Exchange Enterprise-Clientzugriffslizenz verfügen. Weitere Informationen finden Sie unter Grundlegendes zu Journalen.

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit Journalregeln gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Journalen.

  • Wenn Sie in der Exchange-Verwaltungskonsole im Feld Journal für Nachrichten des Empfängers erstellen oder im Parameter Recipient der Journalregel bei ihrer Bearbeitung in der Verwaltungsshell keinen Journalempfänger angeben, werden für alle Nachrichten im ausgewählten Bereich Journalberichte generiert. Wenn Sie keinen Journalempfänger angeben, sollten Sie den Anstieg im Messagingdatenverkehr und die Speicheranforderungen der Postfachdatenbank berücksichtigen, in der sich das Journalpostfach befindet.

  • Beim Konfigurieren des Journalpostfachs für den Empfang der Journalberichte müssen wichtige Sicherheits- und Ressourcenaspekte berücksichtigt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Schützen von Journalberichten.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Journale" im Thema Messagingrichtlinie und einhaltung Berechtigungen.

1. Erweitern Sie in der Konsolenstruktur die gewünschte Gesamtstruktur, und wechseln Sie zu Organisationskonfiguration > Hub-Transport.

2. Klicken Sie im Ergebnisbereich auf die Registerkarte Journalregel, und wählen Sie die Journalregel aus, die Sie anzeigen oder konfigurieren möchten.

3. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Eigenschaften.

4. Auf der Registerkarte Allgemein können Sie die folgenden Journalregeleigenschaften anzeigen und konfigurieren.

  • Regelname   Dieses Feld enthält den Namen der Journalregel. Sie können diesen Namen ändern. Die Länge des Namens darf 64 Zeichen nicht überschreiten.

  • Status    In diesem Feld wird der Regelstatus als aktiviert oder deaktiviert angezeigt. Dieses Feld kann nicht geändert werden.

  • Geändert   Dieses Feld enthält den Zeitstempel, an dem die Regel zuletzt geändert wurde, bzw. den Zeitpunkt der Erstellung der Regel, falls die Regel anschließend nicht geändert wurde. Dieses Feld kann nicht geändert werden.

  • Journalberichte an E-Mail-Adresse senden   In diesem Feld wird der Empfänger angegeben, an den Journalberichte gesendet werden. Um die E-Mail-Adresse für den Empfang von Journalberichten zu ändern, klicken Sie auf Durchsuchen. Wählen Sie im Fenster Empfänger auswählen ein Postfach, einen Kontakt oder eine Verteilergruppe als Empfänger der Journalberichte aus, und klicken Sie dann auf OK.

  • Bereich   In diesem Feld wird angegeben, ob die Journalregel nur für interne Empfänger und Absender, externe Empfänger und Absender oder beides gelten soll. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

    • Global   Globale Regeln gelten für alle E-Mail-Nachrichten, die einen Hub-Transport-Server durchlaufen.

    • Intern   Interne Regeln gelten für E-Mail-Nachrichten, die von Empfängern in der Exchange-Organisation gesendet und empfangen werden.

    • Extern   Externe Regeln gelten für Nachrichten, die von Empfängern außerhalb der Exchange-Organisation gesendet und empfangen werden.

  • Journal für Nachrichten des Empfängers erstellen   In diesem Feld wird das Postfach, der Kontakt oder die Verteilergruppe angegeben, für die das Journal erstellt werden soll. Um einen bestimmten Empfänger oder eine Verteilergruppe auszuwählen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Journal für Nachrichten des Empfängers erstellen und klicken anschließend auf Durchsuchen. Wählen Sie im Fenster Empfänger auswählen ein Postfach, einen Kontakt oder eine Verteilergruppe als Journalempfänger aus, und klicken Sie dann auf OK.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Journale" im Thema Messagingrichtlinie und einhaltung Berechtigungen.

In diesem Beispiel wird der Name der Journalregel JR-Sales in TraderVault geändert. Die folgenden Regeleinstellungen werden ebenfalls geändert:

  • Recipient

  • JournalEmailAddress

  • Scope

Set-JournalRule -Identity TraderVault -Recipient traders@woodgrovebank.com -JournalEmailAddress tradervault@woodgrovebank.com -Scope Internal

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Journale" im Thema Messagingrichtlinie und einhaltung Berechtigungen.

In diesem Beispiel die Journalregel "Brokerage" abgerufen und die Ausgabe über Pipes an das Cmdlet Format-List übergeben, um alle Parameter der Regel in einem Listenformat anzuzeigen.

Get-JournalRule "Brokerage Journal Rule" | Format-List

Weitere Informationen zum Pipelining finden Sie unter Pipelining.

In diesem Beispiel wird eine Übersichtsliste aller Journalregeln in der Exchange 2010-Organisation angezeigt:

Get-JournalRule

Weitere Informationen zum Arbeiten mit den Informationen, die von einem Befehl zurückgegeben werden, finden Sie unter dem Thema Arbeiten mit Ausgaben von Befehlen.

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Get-JournalRule.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: