Fehler und Ereignisse bei der UM-Anrufannahme

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-03-09

Microsoft Exchange Server 2010 Unified Messaging (UM) generiert Anrufannahmeereignisse in der Ereignisanzeige, sodass Sie die Leistung der Komponenten, Funktionen und Dienste für die Anrufannahme überprüfen und Probleme behandeln können. Die Ereignisanzeige verfolgt die folgenden Arten von Ereignissen in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit: 

  1. Fehlerereignisse

  2. Warnereignisse

  3. Informationsereignisse

Die folgende Tabelle enthält eine Liste von Anrufannahmeereignissen, die Sie für die Problembehandlung und Überwachung von Unified Messaging verwenden können.

Ereignisse für die Anrufannahme

Ereignis-ID Kategorie Ereignistyp Protokollierung Wert oder Beschreibung Klasse

1004

UMCore

Information

LogAlways

Es ist ein Anruf mit den folgenden Parametern eingegangen: Anrufender Teilnehmer: "%1", angerufener Teilnehmer: "%2", Umleitungsinformationen: "%3", Anruf-ID "%4".

Anrufannahme

1006

UMCore

Information

LogAlways

Der Unified Messaging-Server hat einen Anruf von "%1" mit der Benutzerdurchwahl "%2" und der Anruf-ID "%3" angenommen.

Anrufannahme

1021

UMCore

Warnung

LogAlways

Der Unified Messaging-Server hat einen eingehenden Anruf mit der ID "%1" zurückgewiesen. Ursache: "%2"

Anrufannahme

1081

UMCore

Warnung

LogAlways

Der Unified Messaging-Server konnte einen eingehenden Anruf für Benutzer "%1" während des Anrufs mit der ID "%2" nicht entgegennehmen, da ein Hub-Transport-Server gegenwärtig belegt oder nicht verfügbar ist. Vergewissern Sie sich zum Beheben des Fehlers, dass mindestens ein Hub-Transport-Server am gleichen Active Directory-Standort wie der Unified Messaging-Server installiert ist und dass ein Hub-Transport-Server verfügbar ist.

Anrufannahme

1082

UMService

Fehler

LogAlways

Der Unified Messaging-Server konnte keine Nachrichten an einen Hub-Transport-Server übermitteln, da kein Hub-Transport-Server verfügbar ist, um die Anforderung mit der UM-Headerdatei "%1" zu verarbeiten. Vergewissern Sie sich, dass sich ein Hub-Transport-Server am gleichen Active Directory-Standort wie der UM-Server befindet. Stellen Sie darüber hinaus sicher, dass der Microsoft Exchange-Transportdienst auf dem Hub-Transport-Server gestartet wurde.

Anrufannahme

1109

UMCore

Warnung

LogAlways

Der Unified Messaging-Server hat einen eingehenden Anruf mit einer ungültigen Durchwahl "%1" für die UM-Wähleinstellungen "%2" empfangen. Die Anruf-ID lautet "%3".

Anrufannahme

1146

UMCore

Warnung

LogAlways

Der Unified Messaging-Server war nicht in der Lage, die Anrufer-ID "%1" anhand eines Benutzers in Active Directory oder eines persönlichen Kontakts aufzulösen, bevor versucht wurde, die Sprachnachricht an den Hub-Transport-Server zu übermitteln. Der Empfänger der Nachricht war "%2". Weitere Informationen: "%3"

Anrufannahme

1153

UMCore

Information

LogAlways

Der Unified Messaging-Server hat eine unvollständige Anzahl von Ziffern für die Durchwahlnummer mit der ID "%1" erhalten. Die Anzahl der empfangenen Ziffern betrug %2. Dies entspricht nicht der Anzahl der Ziffern, die in den Wähleinstellungen "%3" konfiguriert wurden ("%4"). Da die Anzahl der Ziffern nicht der in den Wähleinstellungen konfigurierten Nummer entspricht, sendet der Unified Messaging-Server diesen Anruf an die Pilotnummer der Wähleinstellungen.

Anrufannahme

1169

UMCore

Warnung

LogAlways

Der Benutzer mit der Durchwahl "%1" ist nicht für Unified Messaging aktiviert.

Anrufannahme

1170

UMCallData

Information

LogAlways

Anrufdaten: %1

Anrufannahme

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: