Konfigurieren der Eigenschaften von Absenderfiltern

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-03-19

Der Absenderfilter-Agent ist ein Antispam-Agent, der auf Edge-Transport-Servern aktiviert wird. Sie können den Absenderfilter zum Blockieren eingehender Nachrichten von spezifischen einzelnen Absendern oder Domänen verwenden.

In diesem Thema wird erläutert, wie die Absenderfilterung mithilfe der Exchange-Verwaltungskonsole oder der Shell konfiguriert wird.

HinweisHinweis:
Die Absenderfilterung ist Bestandteil der Antispamfunktionen von Exchange. UNRESOLVED_TOKEN_VAL(rte:ALERT_AntiSpam_features_are_available_on_Edge_by_default)

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Antispamfunktionen" im Thema Transportberechtigungen.

  1. Klicken Sie in der Konsolenstruktur auf Edge-Transport.

  2. Klicken Sie im Ergebnisbereich auf den Edge-Server, den Sie konfigurieren möchten, und wählen Sie dann in Arbeitsbereich die Registerkarte Antispam aus.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Absenderfilterung, und wählen Sie dann Eigenschaften aus.

  4. Auf der Registerkarte Allgemein werden die folgenden Informationen zur Absenderfilterung angezeigt.

    • Status   Zeigt an, ob die Absenderfilterung aktiviert oder deaktiviert ist.

    • Geändert   Zeigt Datum und Uhrzeit der letzten Änderung für die Eigenschaften der Absenderfilterung.

    • Beschreibung   Liefert eine kurze Beschreibung der Absenderfilterung.

  5. Verwenden Sie die Registerkarte Blockierte Absender, um E-Mail-Adressen oder Domänen anzugeben, von denen Sie Nachrichten blockieren möchten.

    • Hinzufügen   Zum Hinzufügen neuer Adressen und Domänen zur Liste blockierter Absender klicken Sie auf Hinzufügen. Verwenden Sie im angezeigten Dialogfeld die nachfolgenden Felder, um einen Absender anzugeben:

      Individuelle E-Mail-Adresse   Zum Blockieren eines einzelnen Absenders wählen Sie Individuelle E-Mail-Adresse aus und geben dann die SMTP-Adresse (Simple Mail Transfer Protocol) des Absenders an, den Sie blockieren möchten. Geben Sie z. B. kim@contoso.com ein

      Domäne   Wenn Sie alle Absender aus einer Domäne zur Liste der blockierten Absender hinzufügen möchten, wählen Sie Domäne aus, und geben Sie dann den Domänennamen in das Feld Domäne ein, z. B. contoso.com.

      Alle Unterdomänen einschließen   Zum Einschließen aller Unterdomänen der blockierten Domäne wählen Sie Alle Unterdomänen einschließen. Dieses Kontrollkästchen ist nur aktiv, wenn Sie Domäne auswählen.

    • Bearbeiten   Zum Ändern der Adresse oder Domäne eines blockierten Absenders klicken Sie auf die Adresse des Absenders und dann auf Bearbeiten.

    • Entfernen   Zum Löschen der Adresse oder Domäne eines blockierten Absenders klicken Sie auf die Adresse des Absenders und dann auf Entfernen (Symbol).

    • Nachrichten ohne Absenderinformationen blockieren   Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Nachrichten ohne Absenderinformationen zu blockieren.

  6. Auf der Registerkarte Aktion im Eigenschaftendialogfeld für die Absenderfilterung können Sie den Absenderfilter-Agent so konfigurieren, dass eine der folgenden Aktionen durchgeführt wird, wenn ein blockierter Absender oder eine Domäne identifiziert wird.

    • Nachricht ablehnen   Um die Nachricht zurückzuweisen und einen SMTP-Sitzungsfehler "554 5.1.0 Sender Denied" an den sendenden Server zu senden, wählen Sie Nachricht ablehnen. Nachricht ablehnen ist die empfohlene Einstellung.

    • Nachrichten mit 'Blockierter Absender' stempeln und Verarbeitungsvorgang fortsetzen   Bei Auswahl dieser Einstellung werden die Metadaten der Nachricht so aktualisiert, dass angezeigt wird, dass diese Nachricht von einem blockierten Absender gesendet wurde. Dieser Stempel wird vom Inhaltsfilter beim Berechnen der SCL-Bewertung (Spam Confidence Level) für die Nachricht verwendet. Außerdem verwendet die Absenderzuverlässigkeit die SCL-Bewertung einer bestimmten Nachricht, wenn sie einen SRL-Wert (Absenderzuverlässigkeitsstufe) für den Absender der Nachricht berechnet.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Antispamfunktionen" im Thema Transportberechtigungen.

Verwenden Sie das Cmdlet Set-SenderFilterConfig zum Verwalten der Absenderfilterung. Im folgenden Beispiel wird der Absenderfilter-Agent so konfiguriert, dass Nachrichten von den E-Mail-Adressen "kim@contoso.com" und "john@contoso.com" blockiert werden:

Set-SenderFilterConfig -BlockedSenders kim@contoso.com,john@contoso.com

Im folgenden Beispiel wird der Absenderfilter-Agent zum Blockieren von Nachrichten der Domäne "fabrikam.com" konfiguriert:

Set-SenderFilterConfig -BlockedDomains fabrikam.com

Im folgenden Beispiel wird der Absenderfilter-Agent zum Blockieren von Nachrichten der Domäne "northwindtraders.com" und sämtlicher Unterdomänen konfiguriert:

Set-SenderFilterConfig -BlockedDomainsAndSubdomains northwindtraders.com

Die mit den Parametern im Beispiel angegebenen Werte ersetzen die vorhandene Liste der blockierten Absender. Um die vorhandene Liste beizubehalten, können Sie die vorhandenen Absender zusammen mit neuen Absendern angeben, die Sie hinzufügen möchten. Dies kann jedoch langwierig sein, insbesondere dann, wenn Sie die eingehenden Nachrichten vieler SMTP-Adressen oder Domänen blockieren. Stattdessen können Sie eine temporäre Shell-Variable zum Hinzufügen einer Adresse oder Domäne zur Liste der blockierten Absender verwenden. Im folgenden Beispiel wird die temporäre Variable $Configuration zum Hinzufügen des Absenders "john@contoso.com" und der Domäne "tailspintoys.com" zur Liste der blockierten Absender verwendet:

$Configuration = Get-SenderFilterConfig
$Configuration.BlockedSenders += "john@contoso.com"
$Configuration.BlockedDomains += "tailspintoys.com"
Set-SenderFilterConfig -BlockedSenders $Configuration.BlockedSenders -BlockedDomains $Configuration.BlockedDomains

Im folgenden Beispiel wird gezeigt, wie Sie den Absenderfilter-Agent zum Blockieren von Nachrichten konfigurieren, die im MAIL FROM: SMTP-Befehl keinen Absender angeben:

Set-SenderFilterConfig -BlankSenderBlockingEnabled $true

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Set-SenderFilterConfig.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: