Verschieben des Offlineadressbuch-Generierungsprozesses auf einen anderen Server

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-28

Als OAB-Generierung (Offlineadressbuch) wird der Vorgang bezeichnet, bei dem das Offlineadressbuch von Exchange erstellt und aktualisiert wird. Wenn die OAB-Generierung auftritt, generiert Exchange neue OAB-Dateien, komprimiert die Dateien und speichert sie anschließend auf einer lokalen Freigabe.

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit OABs gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Offlineadressbüchern.

  • Wenn Sie die webbasierte Verteilung verwenden, repliziert der Clientzugriffsserver die Dateien. Wenn Sie die Verteilung in Öffentlichen Ordnern verwenden, speichert der OAB-Generierungsprozess die Dateien direkt in einem der Öffentlichen Ordner, und die Exchange-Informationsspeicherreplikation kopiert die Daten dann in andere Öffentliche Ordner-Verteilungspunkte. 

  • Die Clientcomputer, auf denen Outlook ausgeführt wird, überprüfen regelmäßig das Vorhandensein von OAB-Updates und laden diese herunter. Weitere Informationen zum Ändern des Zeitpunkts der OAB-Generierung finden Sie unter Konfigurieren der Offlineadressbucheigenschaften.

  • Wenn Ihre Organisation Exchange Server 2003-Server verwendet, können Sie das OAB über einen Exchange 2003-Server generieren, sofern die Verteilung in Öffentlichen Ordnern aktiviert ist. Wenn Sie das OAB von einem Servercomputer mit Exchange 2003 generieren, gehen jedoch die folgenden Funktionen verloren:

    • Japanischer phonetischer Anzeigename

    • Japanischer phonetischer Nachname

    • Japanischer phonetischer Vorname

    • Japanischer phonetischer Firmenname

    • Japanischer phonetischer Abteilungsname

    • PR_DISPLAY_TYPE_EX, ein von Office Outlook 2007 und höher für die Darstellung des richtigen Symbols für gesamtstrukturübergreifend replizierte Objekte verwendetes Attribut.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Virtuelle OAB-Verzeichnisse" im Thema Postfachberechtigungen.

  1. Navigieren Sie in der Konsolenstruktur zu Organisationskonfiguration > Postfach.

  2. Klicken Sie im Ergebnisbereich auf die Registerkarte Offlineadressbuch, und wählen Sie dann das OAB aus, dessen Generierung auf einen neuen Server verschoben werden soll.

  3. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Verschieben.

  4. Klicken Sie auf der Seite Offlineadressbuch verschieben auf Durchsuchen, um das Dialogfeld Postfachserver auswählen zu öffnen. Wählen Sie den Server aus, auf den der OAB-Generierungsprozess verschoben werden soll, und klicken Sie dann auf OK.

  5. Klicken Sie auf Verschieben, um den OAB-Generierungsprozess auf den neuen Server zu verschieben.

  6. Zeigen Sie den Status des Verschiebungsvorgangs an. Der Assistent verschiebt die Generierung des OABs auf den neuen Server und kopiert die vorhandenen Dateien für das OAB auf den neuen Server. Klicken Sie auf Zurück, um Konfigurationsänderungen vorzunehmen.

  7. Überprüfen Sie Folgendes auf der Seite Fertigstellung, und klicken Sie dann zum Schließen des Assistenten auf Fertig stellen:

    • Der Status Abgeschlossen gibt an, dass der Assistent die Aufgabe erfolgreich ausgeführt hat.

    • Der Status Fehler zeigt an, dass der Task nicht abgeschlossen wurde. Wenn die Aufgabe fehlschlägt, durchsuchen Sie die Zusammenfassung nach einer Erklärung, und klicken Sie dann auf Zurück, um Konfigurationsänderungen vorzunehmen.

  8. Klicken Sie auf Fertig stellen, um den Assistenten zu schließen.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Virtuelle OAB-Verzeichnisse" im Thema Postfachberechtigungen.

In diesem Beispiel wird der OAB-Generierungsprozess für das Offlineadressbuch "MyOAB" auf SERVER01 verschoben.

Move-OfflineAddressBook -Identity "My OAB" -Server SERVER01

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Move-OfflineAddressBook.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: