Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Überprüfen einer Exchange 2013-Installation

[Dieses Thema ist vorläufige Dokumentation und unterliegt Änderungen in zukünftigen Versionen. Leere Themen sind als Platzhalter eingefügt. Wenn Sie Feedback haben, würden wir gerne hören! E-Mail an ExchangeHelpFeedback@microsoft.com.]  

Applies to: Exchange Server 2016

Nachdem Sie Microsoft Exchange Server 2016 installiert haben, wird empfohlen, die Installation zu überprüfen, indem Sie das Cmdlet Get-ExchangeServer ausführen und die Setupprotokolldatei durchgehen. Sollten beim Installationsprozess Fehler auftreten, können Sie anhand des Setupprotokolls die Quelle des Problems isolieren.

Liegt ein Problem vor? Bitten Sie in den Exchange-Foren um Hilfe. Besuchen Sie die Foren unter: Exchange Server, Exchange Online oder Exchange Online Protection

Haben Sie gefunden, was Sie suchen? Nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit, und senden Sie uns Feedback zu den Informationen, die Sie suchen.

Führen Sie zum Überprüfen der erfolgreichen Installation von Exchange 2016 das Cmdlet Get-ExchangeServer in der Exchange-Verwaltungsshell aus. Das Cmdlet zeigt eine Liste aller auf dem angegebenen Server installierten Exchange 2016-Serverrollen an.

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Get-ExchangeServer.

Weitere Informationen zur Installation und Konfiguration von Exchange 2016 erhalten Sie, indem Sie die während der Installation erstellte Setupprotokolldatei überprüfen.

Während der Installation protokolliert Exchange-Setup auf Computern unter Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 Ereignisse im Anwendungsprotokoll der Ereignisanzeige. Überprüfen Sie das Anwendungsprotokoll, und vergewissern Sie sich, dass keine Warnungen oder Fehlermeldungen in Bezug auf das Exchange-Setup vorhanden sind. Diese Protokolldateien enthalten einen Verlauf der Aktionen, die vom System während des Exchange 2016-Setups unternommen werden, sowie alle Fehler, die aufgetreten sind. Standardmäßig ist die Protokollierungsmethode auf Verbose festgelegt. Es werden Informationen zu jeder installierten Serverrolle bereitgestellt.

Sie finden die Setupprotokolldatei unter "<system drive>\ExchangeSetupLogs\ExchangeSetup.log". Die Variable <system drive> steht für das Stammverzeichnis des Laufwerks, auf dem das Betriebssystem installiert ist.

Die Setupprotokolldatei verfolgt den Fortschritt jedes Tasks, der während der Installation und Konfiguration von Exchange 2016 ausgeführt wird. Die Datei enthält Informationen zum Status der Überprüfung von Voraussetzungen und Systembereitschaft, die vor dem Start der Installation ausgeführt werden, sowie den Fortschritt der Anwendungsinstallation und die am System vorgenommenen Konfigurationsänderungen. Überprüfen Sie dieses Protokoll, um sicherzustellen, dass die Serverrollen erwartungsgemäß installiert wurden.

Es wird empfohlen, die Setupprotokolldatei zunächst auf Fehler zu überprüfen. Falls ein Eintrag gefunden wird, der auf einen aufgetretenen Fehler hinweist, lesen Sie den umgebenden Text, um die Ursache für den Fehler zu ermitteln.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2015 Microsoft