Outlook 2007-Funktionen für Exchange Unified Messaging: Voicemailoptionen

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-03-09

Ein für MicrosoftExchange Server 2010 Unified Messaging (UM) aktivierter Benutzer kann mehrere Voicemailoptionen in den Outlook-Funktionen für Exchange Unified Messaging konfigurieren, die in MicrosoftOffice Outlook 2007 verfügbar sind. In diesem Thema werden die Funktionen von Outlook 2007 Unified Messaging (UM) behandelt, mit denen ein UM-aktivierter Benutzer, der mit Outlook 2007 arbeitet, die verfügbaren Voicemailoptionen auswählen und konfigurieren kann.

HinweisHinweis:
Die Optionen für die Voicemailkonfiguration auf der Registerkarte Voicemail in Outlook 2007 werden abgeblendet angezeigt, wenn im Netzwerk kein Unified Messaging-Server gefunden wird. Die Voicemailoptionen sind ebenfalls nicht verfügbar, wenn sich das Postfach des Benutzers auf einem Server befindet, auf dem eine frühere Version von Microsoft Exchange ausgeführt wird.
HinweisHinweis:
Wenn Sie sich an einem Computer anmelden, der einer Domäne beigetreten ist, und in Outlook 2007 auf die Registerkarte Voicemail zugreifen, werden Sie ggf. aufgefordert, Ihre Anmeldeinformationen einzugeben. Dies geschieht, weil die Standardsicherheitseinstellungen in MicrosoftInternet Explorer nur für Websites, die in der Zone Lokales Intranet enthalten sind, für das Zulassen einer automatischen Anmeldung konfiguriert sind. Um dieses Problem zu beheben, fügen Sie der Zone Lokales Intranet den vollständig qualifizierten Domänennamen des Clientzugriffsservers hinzu, oder konfigurieren Sie die Benutzerauthentifizierung für eine automatische Anmeldung, bei der die aktuellen Benutzeranmeldeinformationen in Internet Explorer verwendet werden.

Über die Optionen im Abschnitt Telefonischer Zugriff auf der Registerkarte Voicemail können Benutzer Nummern für den telefonischen Zugriff festlegen, ihre Voicemail-PIN zurücksetzen und den E-Mail-Ordner auswählen, auf den sie bei Nutzung von Outlook Voice Access zugreifen.

Das Feld Nummern für den telefonischen Zugriff enthält die Telefonnummer(n), die Benutzer wählen können, um über Outlook Voice Access auf ihre Nachrichten und Kontakte und auf den Kalender zuzugreifen. Die Nummern in diesem Feld werden auch als Teilnehmerzugriffsnummern, Pilot-ID-Nummern, Pilot-IDs oder Pilotnummern bezeichnet und für einen Satz UM-Wähleinstellungen konfiguriert. Die in diesem Textfeld aufgelisteten Telefonzugriffsnummern werden auf der Registerkarte Teilnehmerzugriff des Satzes UM-Wähleinstellungen im Abschnitt Telefonzugriffsnummern konfiguriert. Diese Telefonnummern gelten für alle Benutzer, die Mitglied des Satzes UM-Wähleinstellungen sind. Weitere Informationen zum Konfigurieren von UM-Wähleinstellungen finden Sie unter Anzeigen oder Konfigurieren der Eigenschaften von UM-Wähleinstellungen.

Über die Schaltfläche PIN zurücksetzen können Benutzer ihre Voicemail-PIN zurücksetzen. Die PIN dient dem Zugriff auf Postfach- und Kalenderinformationen.

Über die Option Wählen Sie den Ordner aus, der gelesen werden soll, wenn Sie per Telefon auf E-Mail-Nachrichten zugreifen können Benutzer den E-Mail-Ordner angeben, dessen Inhalt (E-Mail-, Voicemail- oder andere Nachrichten) bei Verwenden von Outlook Voice Access gelesen werden soll. Mithilfe der Schaltfläche Ordner wechseln können Benutzer auswählen, welcher Postfachordner gelesen werden soll. Standardmäßig wird der Posteingang als der zu verwendende Ordner ausgewählt, wenn Benutzer per Telefon und Outlook Voice Access auf Nachrichten zugreifen.

Im Abschnitt Voicemail auf der Registerkarte Voicemail können Benutzer mehrere Voicemailoptionen konfigurieren. Zu diesen Optionen gehören die Nummer für die Wiedergabe über Telefon und Voicemailansagen.

Die Telefonnummer im Feld Telefonnummer für "Am Telefon wiedergeben" legt die Telefonnummer fest, die das Unified Messaging-System anruft, wenn der Benutzer die Funktion Wiedergabe über Telefon verwendet. Diese Telefonnummer ist standardmäßig auf die Durchwahlnummer des Benutzers festgelegt, kann jedoch vom Benutzer geändert werden.

Auf der Registerkarte Voicemail können Benutzer über die Option Wählen Sie die Grußformel aus, die für Anrufer abgespielt werden soll die Art der Ansage auswählen, die Anrufern wiedergegeben wird, wenn sie mit der Voicemail des Benutzers verbunden sind.

  • Voicemail-Grußformel ist die Standardauswahl und entspricht der normalen Voicemailansage. Dies ist die Ansage, die wiedergegeben wird, wenn der Benutzer zwar im Büro, aber kurzzeitig nicht an seinem Schreibtisch ist.

  • Die Option Voicemail-Grußformel bei Abwesenheit wird in der Regel gewählt, wenn ein Benutzer nicht im Büro oder für längere Zeit abwesend ist.

Wiedergeben oder Aufzeichnen einer Begrüßung über ein Telefon

Durch Klicken auf die Schaltfläche Anrufen wird die Telefonnummer für die Wiedergabe über Telefon angerufen und die Ansage auf dem Telefon des Benutzers wiedergegeben. Über diese Option können Benutzer auch eine neue Ansage per Telefon wiedergeben oder aufzeichnen.

Mithilfe des Kontrollkästchens E-Mail an den Posteingang senden, wenn ein Anruf verpasst wurde können Benutzer angeben, dass sie Benachrichtigungen über verpasste Anrufe vom Server mit Exchange 2010 Unified Messaging erhalten möchten. Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, erhält der Benutzer Benachrichtigungen, wenn Anrufer versuchen, ihn zu kontaktieren, jedoch keine Sprachnachrichten hinterlassen. Das Kontrollkästchen E-Mail an den Posteingang senden, wenn ein Anruf verpasst wurde ist standardmäßig aktiviert.

HinweisHinweis:
Damit zahlreiche Voicemailoptionen, die in Outlook 2007 und Exchange 2010Outlook Web App enthalten sind, ordnungsgemäß funktionieren, muss die Clientzugriffs-Serverrolle auf einem Computer installiert sein, auf dem Exchange 2010 ausgeführt wird. Außerdem muss die automatische Erkennung ordnungsgemäß konfiguriert sein.

Mithilfe verschiedener Tastenkombinationen können Benutzer Voicemailoptionen konfigurieren oder auswählen. In der folgenden Tabelle sind die Tastenkombinationen für Voicemailoptionen aufgeführt.

 

Aufgabe Tastenkombination

Die Telefonzugriffs-PIN zurücksetzen

ALT+R

Den bei Verwenden von Outlook Voice Access zu lesenden E-Mail-Ordner auswählen

ALT+F

Die Nummer für die Wiedergabe über Telefon eingeben

ALT+P

Die Voicemailansage auswählen

ALT+V

Die Ansage bei Abwesenheit auswählen

ALT+O

Die Nummer zum Wiedergeben oder Aufzeichnen einer Ansage am Telefon wählen

ALT+D

Benachrichtigungen über verpasste Anrufe aktivieren oder deaktivieren

ALT+S

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: