Fehler und Ereignisse bezüglich der Unified Messaging-Dateifreigabe für Telefonansagen

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-03-09

Microsoft Exchange Server 2010 Unified Messaging (UM) generiert Dateifreigabeereignisse für Telefonansagen in der Ereignisanzeige, damit Sie die Leistung der Funktion "Dateifreigabe für Telefonansagen" in Exchange 2010 Unified Messaging überprüfen und gegebenenfalls Probleme behandeln können. In der Ereignisanzeige werden die folgenden Arten von Ereignissen in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit protokolliert: 

  1. Fehlerereignisse

  2. Warnereignisse

  3. Informationsereignisse

Die folgende Tabelle enthält eine Liste der Dateifreigabeereignisse für Telefonansagen, die Sie für die Problembehandlung und Überwachung von Unified Messaging verwenden können.

Ereignisse bezüglich der Dateifreigabe

Ereignis-ID Kategorie Ereignistyp Protokollierung Wert oder Beschreibung Klasse

1094

UMManagement

Information

LogAlways

Der Benutzer "%1" hat eine benutzerdefinierte Ansage für den Satz UM-Wähleinstellungen "%2" geändert. Der Name der Datei mit der benutzerdefinierten Ansage ist "%3", und die Dateifreigabe für die benutzerdefinierte Telefonansage ist "%4".

Dateifreigabe für Telefonansagen

1095

UMManagement

Warnung

LogAlways

Der Benutzer "%1" hat versucht, eine benutzerdefinierte Ansage für den Satz Wähleinstellungen "%2" zu ändern. Dieser Vorgang ist fehlgeschlagen. Stellen Sie sicher, dass der UM-Administrator Mitglied der lokalen Gruppe "Administratoren" sowie der Gruppe "Exchange-Organisationsadministratoren" ist und mindestens über Lese-/Schreibberechtigungen für den freigegebenen Ordner der Dateifreigabe für UM-Telefonansagen verfügt. Weitere Informationen: "%3"

Dateifreigabe für Telefonansagen

1096

UMCore

Information

LogAlways

Der Unified Messaging-Server hat den Cache für benutzerdefinierte Ansagen des Satzes UM-Wähleinstellungen "%1" aktualisiert. Der Name der aktualisierten Datei ist "%2".

Dateifreigabe für Telefonansagen

1097

UMManagement

Warnung

LogAlways

Die dem Satz UM-Wähleinstellungen "%1" zugeordneten benutzerdefinierten Ansagen konnten nicht entfernt werden. Weitere Informationen: %2

Dateifreigabe für Telefonansagen

1098

UMManagement

Information

LogAlways

Der Benutzer "%1" hat eine benutzerdefinierte Ansage für die automatische UM-Telefonzentrale "%2" geändert. Der Dateiname der benutzerdefinierten Ansage lautete "%3", und die Dateifreigabe für die benutzerdefinierten Ansage war "%4".

Dateifreigabe für Telefonansagen

1099

UMManagement

Warnung

LogAlways

Der Benutzer "%1" hat versucht, eine benutzerdefinierte Ansage für die automatische Telefonzentrale "%2" zu ändern. Dieser Vorgang ist fehlgeschlagen. Stellen Sie sicher, dass der UM-Administrator Mitglied der lokalen Gruppe "Administratoren" sowie der Gruppe "Exchange-Organisationsadministratoren" ist und mindestens über Lese-/Schreibberechtigungen für den freigegebenen Ordner der Dateifreigabe für UM-Telefonansagen verfügt. Weitere Informationen: "%3"

Dateifreigabe für Telefonansagen

1100

UMCore

Information

LogAlways

Der Unified Messaging-Server hat den Cache für benutzerdefinierte Ansagen der automatischen UM-Telefonzentrale "%1" aktualisiert. Der Name der aktualisierten Datei ist "%2".

Dateifreigabe für Telefonansagen

1101

UMManagement

Warnung

LogAlways

Der Unified Messaging-Server konnte die der automatischen UM-Telefonzentrale "%1" zugeordneten benutzerdefinierten Ansagedateien nicht aus der Dateifreigabe für Telefonansagen löschen. Es ist keine Benutzeraktion erforderlich. Stellen Sie sicher, dass für den freigegebenen Ordner der Dateifreigabe für Telefonansagen alle erforderlichen Berechtigungen konfiguriert wurden, um die Protokollierung dieser Warnung in Zukunft zu vermeiden. Weitere Informationen: "%2".

Dateifreigabe für Telefonansagen

1160

UMCore

Warnung

LogPeriodic

Vom Unified Messaging-Server konnte keine lokale Kopie der folgenden benutzerdefinierten Ansagedateien für die automatische UM-Telefonzentrale "%1" gefunden werden: "%2". Wenn es sich hierbei um neu hinzugefügte benutzerdefinierte Ansagedateien handelt, müssen Sie einen ausreichenden Zeitraum für die Ansageverteilung berücksichtigen.

Dateifreigabe für Telefonansagen

1161

UMCore

Warnung

LogPeriodic

Die folgenden benutzerdefinierten Ansagedateien für den Satz UM-Wähleinstellungen "%1" wurden nicht gefunden: "%2". Wenn kürzlich neue benutzerdefinierte Ansagedateien veröffentlicht wurden, müssen Sie ausreichend Zeit vorsehen, damit sie auf alle Unified Messaging-Server im Satz Wähleinstellungen kopiert werden können.

Dateifreigabe für Telefonansagen

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: