Aktivieren oder Deaktivieren einer persönlichen Vermittlungsstelle für einen UM-aktivierten Benutzer

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-07-23

Die Einstellung für die Durchwahl einer persönlichen Vermittlungsstelle für ein Postfach, das für einen UM-Benutzer (Unified Messaging) aktiviert ist, kann verwendet werden, wenn ein administrativer oder persönlicher Assistent eingehende Anrufe für einen bestimmten Benutzer beantwortet und keine Voicemailnachricht für den Benutzer generiert wird. Beispielsweise wenn ein UM-aktivierter Benutzer abwesend ist und möchte, dass Anrufer mit einem Mitarbeiter der Vermittlungsstelle sprechen oder eine Sprachnachricht hinterlassen können. Eine Durchwahlnummer ist standardmäßig nicht definiert.

Sie können eine interne oder externe Telefonnummer mit 1 bis 20 Ziffern in das Feld Durchwahl für persönliche Vermittlungsstelle eingeben, das in den Eigenschaften für das Postfach des UM-aktivierten Benutzers verfügbar ist. Wenn Sie eine externe Telefonnummer verwenden, müssen Sie zum Aktivieren dieser Funktion sicherstellen, dass die entsprechenden Regelgruppen und Einträge für das Wählen externer Nummern ordnungsgemäß konfiguriert wurden.

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit UM-Benutzern gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Unified Messaging-Benutzern.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "UM-Postfächer" im Thema Unified Messaging-Berechtigungen.

  1. Klicken Sie in der Konsolenstruktur auf Empfängerkonfiguration.

  2. Wählen Sie im Ergebnisbereich das Postfach des Benutzers aus, dessen Eigenschaften Sie anzeigen möchten.

  3. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Eigenschaften.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Postfachfunktionen auf Unified Messaging und dann auf Eigenschaften.

  5. Auf der Seite Unified Messaging-Eigenschaften geben Sie in das Feld Durchwahl für persönliche Vermittlungsstelle die Durchwahlnummer für die persönliche Vermittlungsstelle ein, die für diesen Benutzer verwendet wird.

  6. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu übernehmen.

    WichtigWichtig:
    Nachdem Sie die Änderungen übernommen haben, die Sie mithilfe dieses Verfahrens vorgenommen haben, müssen Sie den Parameter AllowExtensions mithilfe des Cmdlets Set-UMDialPlan auf True festlegen. Die richtige Syntax ist in der folgenden Prozedur angegeben. Der Parameter AllowExtensions kann nicht mithilfe der Exchange-Verwaltungskonsole auf True festgelegt werden.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "UM-Postfächer" im Thema Unified Messaging-Berechtigungen.

In diesem Beispiel werden für einen Satz mit UM-Wähleinstellungen MyUMDialPlan Durchwahlnummern zugelassen, und für einen UM-aktivierten Benutzer Tony Smith wird die Durchwahl der persönlichen Vermittlungsstelle 12345 aktiviert.

Set-UMMailbox -identity tonysmith@contoso.com -OperatorNumber 12345
Set-UMDialPlan -identity MyUMDialPlan -AllowExtensions $true

Weitere Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Set-UMMailbox.

Nachdem Sie eine persönliche Vermittlungsstelle für einen UM-aktivierten Benutzer konfiguriert haben, können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: