Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Versenden von geplanten Berichten in Operations Manager 2007 per E-Mail

Letzte Aktualisierung: Mai 2009

Betrifft: Operations Manager 2007 R2, Operations Manager 2007 SP1

Um einen Zeitplan für das Versenden eines Berichts per E-Mail zu erstellen, müssen Sie zunächst die E-Mail-Einstellungen im Berichtsserver mithilfe des Berichtsserver-Konfigurations-Managers konfigurieren.

Bei den Beispielen für diese Vorgehensweise wird ein Verfügbarkeitsbericht verwendet, den Sie bereits erstellt und als einen Favoriten gespeichert haben. Nähere Informationen zum Erstellen von Verfügbarkeitsberichten finden Sie unter Erstellen eines Verfügbarkeitsberichts in Operations Manager 2007. Weitere Informationen über das Speichern eines Berichts als einen Favoriten finden Sie unter Speichern eines Berichts als Favoritenbericht in Operations Manager 2007.

So konfigurieren Sie E-Mail-Einstellungen im SQL Server 2005-Berichtsserver

  1. Klicken Sie auf dem Windows-Desktop auf Start, zeigen Sie auf Programme, MicrosoftSQLServer 2005 undKonfigurationstools, und klicken Sie dann auf ReportingServices-Konfiguration.

  2. Klicken Sie im Konfigurations-Manager für Reporting Services im Dialogfeld Auswahl der Berichtsserver-Installationsinstanzauf Verbinden.

  3. Klicken Sie im Navigationsbereich aufE-Mail-Einstellungen.

  4. Geben Sie im E-Mail-Einstellungsbereich Folgendes ein:

    • Eine E-Mail-Adresse zur Verwendung als Absenderadresse im TextfeldSenderadresse.

    • Die Adresse des SMTP-Servers, der die E-Mails versenden soll, im TextfeldSMTP-Server.

  5. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf Beenden.

So versenden Sie geplante Berichte per E-Mail

  1. Melden Sie sich beim Computer mit einem Konto an, das der Operations Manager-Rolle "Bericht-Operator" für die Operations Manager 2007-Verwaltungsgruppe angehört.

  2. Klicken Sie in der Betriebskonsole auf die Schaltfläche Berichterstattung.

  3. Klicken Sie im Bereich "Berichterstellung" aufFavoritenberichte.

  4. Klicken Sie im Bereich "Favoritenberichte" mit der rechten Maustaste auf den Verfügbarkeitsbericht, den Sie als einen Favoriten gespeichert haben, und klicken Sie dann auf Zeitplan.

  5. Gehen Sie im Assistenten für das Abonnieren von Berichten auf der SeiteLieferungseinstellungen wie folgt vor:

    • Geben Sie eine Beschreibung in das Textfeld Beschreibung ein.

    • Klicken Sie in der Liste Lieferungsmethode auf den Pfeil nach unten und anschließend auf Berichtsserver-E-Mail.

    • Geben Sie im Feld An eine E-Mail-Adresse des Zielposteingangs ein, an die die Berichte gesendet werden sollen. Bei Bedarf können Sie auch in die Textfelder Cc, Bcc und Antwort an E-Mail-Adressen eingeben.

    • Klicken Sie in der Liste Renderformat auf den Pfeil nach unten und anschließend auf das gewünschte Dateiformat für den Bericht.

    • Klicken Sie in der Liste Priorität auf den Pfeil nach unten, und wählen Sie die gewünschte Priorität aus.

    • Geben Sie im Textfeld Betreff einen Betreff für die E-Mail ein.

    • Klicken Sie dann auf Weiter.

  6. Gehen Sie auf der Seite Abonnementzeitplan wie folgt vor:

    • Wählen Sie eine der Optionen für Bericht generieren.

    • Geben Sie ein Startdatum und eine Startuhrzeit für die zu generierenden Berichte in die Liste Das Abonnementistgültigab ein. In der Liste DasAbonnementläuft aus am können Sie auch das Datum eingeben, an dem das Abonnement endet; klicken Sie dann auf Weiter.

  7. Geben Sie auf der Seite Parameter einen Zeitraum für den Bericht in den Listen Von und Bis an, nehmen Sie alle weiteren für diesen Bericht gewünschten Änderungen vor, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

Siehe auch

 
Anzeigen: