Outlook Voice Access – Befehlsreferenz

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-03-09

Outlook Voice Access ermöglicht Unified Messaging-aktivierten Benutzern (UM) den Zugriff auf ihr Microsoft Exchange Server 2010-Postfach über analoge, digitale oder mobile Telefone. Mithilfe des Menüsystems in Outlook Voice Access können UM-aktivierte Benutzer E-Mail-Nachrichten lesen, Sprachnachrichten abhören, mit dem Outlook-Kalender arbeiten, auf ihre persönlichen Kontakte zugreifen und persönliche Konfigurationsoptionen wie ihre Outlook Voice Access-PIN oder das Aufzeichnen von Voicemails verwalten. Dieses Thema enthält eine Liste der Befehle sowie Informationen dazu, wie diese von Outlook Voice Access-Benutzern verwendet werden, wenn sie bei einer Teilnehmerzugriffsnummer anrufen, um auf ihr Exchange 2010-Postfach zuzugreifen.

Teilnehmern stehen zwei Exchange 2010 Unified Messaging-Benutzerschnittstellen zur Verfügung: die Benutzerschnittstelle für Telefoneingabe und die Benutzerschnittstelle für Spracheingabe. In Exchange 2010 werden diese beiden Schnittstellen unter dem Namen "Outlook Voice Access" zusammengefasst. Mithilfe von Outlook Voice Access können Teilnehmer von einem externen oder internen Telefon aus über das Unified Messaging-System auf ihre persönlichen E-Mails, Sprachnachrichten, Kontakte und Kalenderinformationen in ihrem Exchange 2010-Postfach zugreifen.

Weitere Informationen zu den von Outlook Voice Access-Benutzern verwendeten Benutzerschnittstellen finden Sie in den folgenden Themen:

Als Outlook Voice Access-Benutzer werden Ihnen beim Anrufen einer Teilnehmerzugriffsnummer Menüoptionen angeboten, mit denen Sie auf Ihr Exchange 2010-Postfach zugreifen und Ihre E-Mail- und Voicemailnachrichten verwalten können. In der folgenden Tabelle sind die Befehle aufgeführt, die für die Verwaltung Ihrer E-Mail- und Voicemailnachrichten verfügbar sind.

E-Mail- und Voicemailbefehle

Sprachbefehl Tonwahlbefehl Beschreibung

"Wiedergeben"

 

Gibt die aktuelle E-Mail- oder Voicemailnachricht wieder.

"Nächstes"

#

Gibt die nächste E-Mail- oder Voicemailnachricht wieder.

"Nächste ungelesene"

00 gefolgt von ##

Gibt die nächste ungelesene E-Mail-Nachricht wieder. Nur für E-Mail verfügbar.

"Löschen"

7

Löscht die aktuelle E-Mail- oder Voicemailnachricht.

"Antworten"

8

Antwortet dem Benutzer, von dem die aktuelle E-Mail- oder Voicemailnachricht gesendet wurde.

"Allen antworten"

00 gefolgt von 88

Antwortet den Benutzern, von denen die aktuelle E-Mail-Nachricht gesendet wurde. Dies ist keine verfügbare Option für Voicemailnachrichten.

"Als ungelesen markieren"

9

Kennzeichnet die E-Mail-Nachricht als "Ungelesen".

"Ende"

33

Beendet die Wiedergabe und springt zum Ende der aktuellen E-Mail- oder Voicemailnachricht.

"Weitere Optionen"

00

Öffnet das Menü Weitere Optionen.

"Vorherige"

00 gefolgt von 11

Gibt die vorherige E-Mail- oder Voicemailnachricht wieder.

"Kopfzeile wiedergeben"

 

Gibt die Kopfzeile der E-Mail- oder Voicemailnachricht wieder.

"Den Absender anrufen"

00 gefolgt von 2

Führt einen Anruf an den Benutzer aus, von dem die aktuelle E-Mail- oder Voicemailnachricht gesendet wurde.

"Weiterleiten"

00 gefolgt von 6

Leitet die aktuelle E-Mail- oder Voicemailnachricht an andere E-Mail-Empfänger oder -Gruppen weiter.

"Zur Nachverfolgung kennzeichnen"

00 gefolgt von 44

Markiert oder kennzeichnet die aktuelle E-Mail- oder Voicemailnachricht für die Nachverfolgung.

"Mit Namen suchen"

 

Verwendet den Namen des Benutzers, um E-Mail- oder Voicemailnachrichten im Postfach des Benutzers aufzufinden.

"Unterhaltung löschen"

00 gefolgt von 77

Löscht alle E-Mail-Nachrichten, die einer E-Mail-Unterhaltung zugeordnet sind. Nur für E-Mail verfügbar.

"Unterhaltung ausblenden"

00 gefolgt von 99

Blendet zusätzliche E-Mail-Nachrichten aus, die in derselben E-Mail-Unterhaltung enthalten sind. Nur für E-Mail verfügbar.

"Umschlaginformationen"

00 gefolgt von 5

Gibt die Umschlaginformationen für die E-Mail- oder Voicemailnachricht wieder.

"Sprache auswählen"

00 gefolgt von 55

Hiermit können Sie die Sprache auswählen, in der die E-Mail- oder Voicemailnachricht wiedergegeben werden soll.

"Rücklauf" oder "Wiederholen"

1

Führt einen Rücklauf der aktuellen E-Mail- oder Voicemailnachricht durch oder wiederholt sie. Nur während der Wiedergabe der Nachricht verfügbar.

"Anhalten"

2

Hält die Wiedergabe der aktuellen E-Mail- oder Voicemailnachricht an. Nur während der Wiedergabe der Nachricht verfügbar.

"Vorlauf"

3

Führt einen schnellen Vorlauf der aktuellen E-Mail- oder Voicemailnachricht durch. Nur während der Wiedergabe der Nachricht verfügbar.

"Verlangsamen"

4

Gibt die aktuelle E-Mail- oder Voicemailnachricht langsamer wieder. Nur während der Wiedergabe der Nachricht verfügbar.

"Schneller"

6

Gibt die aktuelle E-Mail- oder Voicemailnachricht schneller wieder. Nur während der Wiedergabe der Nachricht verfügbar.

"Vorherige"

11

Gibt die vorherige E-Mail-Nachricht von Anfang an wieder. Nur für E-Mail verfügbar.

"Erneut wiedergeben"

00 gefolgt von 1

Gibt die aktuelle E-Mail- oder Voicemailnachricht erneut wieder.

"Wiederholen"

0

Wiederholt die aktuellen Menüoptionen.

"Hauptmenü"

*

Beendet den aktuellen Vorgang und wechselt zum Hauptmenü.

WichtigWichtig:
Wenn Sie auf die E-Mail-Nachricht zugreifen müssen, nachdem Sie diese mit Outlook Voice Access gelöscht haben, können Sie die E-Mail-Nachricht mithilfe von Outlook Web App oder Outlook aus dem Ordner "Gelöschte Elemente" wieder in den entsprechenden Ordner verschieben. Es ist nicht möglich, mit Outlook Voice Access auf den Ordner Gelöschte Elemente zuzugreifen.

Als Outlook Voice Access-Benutzer werden Ihnen beim Anrufen einer Teilnehmerzugriffsnummer Menüoptionen angeboten, mit denen Sie auf Ihr Exchange 2010-Postfach zugreifen und Ihren Kalender verwalten können. In der folgenden Tabelle sind die Befehle aufgeführt, die für die Verwaltung Ihres Kalenders verfügbar sind.

Kalenderbefehle

Sprachbefehl Tonwahlbefehl Beschreibung

"Nächstes"

#

Gibt den nächsten Termin im Kalender wieder.

"Nächster Tag"

##

Öffnet die Kalendertermine für den nächsten Tag und gibt sie wieder.

"Wiederholen"

0

Gibt die verfügbaren Menüoptionen erneut wieder. Falls Sie die Benutzerschnittstelle für Spracheingabe verwenden, gibt das System stattdessen den Kalendertermin erneut wieder.

"Weitere Optionen"

00

Gibt das Kalendermenü Weitere Optionen wieder.

"Wiederholen"

1

Gibt den Kalendertermin erneut wieder.

"Vorherige Besprechung"

00 gefolgt von 11

Öffnet die vorherige geplante Besprechung.

"Ort anrufen"

2

Ruft die Telefonnummer an, die für den Besprechungsort aufgeführt ist.

"Den Organisator anrufen"

00 gefolgt von 22

Ruft die Telefonnummer an, die für den Organisator der Besprechung aufgeführt ist.

"Ich werde mich verspäten"

3

Sendet eine Nachricht mit dem Inhalt "Ich werde mich verspäten" an die Besprechungsteilnehmer.

"Bestätigen" oder "Mit Vorbehalt bestätigen"

4

Bestätigt die Besprechungsanfrage oder bestätigt sie mit Vorbehalt.

"Details zur Besprechung"

5

Gibt die Details der Besprechung, die zurzeit wiedergegeben wird, wieder.

"Teilnahmedetails"

00 gefolgt von 55

Gibt die Details einer geplanten Besprechung wieder.

"Weiterleiten"

00 gefolgt von 6

Leitet eine Besprechungsanfrage für die Besprechung an einen anderen Benutzer weiter.

"Ablehnen" oder "Streichen"

7

Lehnt die Besprechungsanfrage ab oder streicht sie.

"Meine Kalendereinträge löschen"

00 gefolgt von 77

Löscht die Einträge in Ihrem Kalender für einen bestimmten Zeitraum des Tages.

"Antworten"

00 gefolgt von 8

Antwortet dem Organisator der Besprechung.

"Allen antworten"

00 gefolgt von 88

Antwortet allen Teilnehmern der Besprechung.

"Menü wiederholen"

5 gefolgt von 0

Gibt die verfügbaren Menüoptionen erneut wieder.

"Rücklauf"

5 gefolgt von 1

Führt einen Rücklauf der Besprechungsdetails durch.

 

5 gefolgt von 11

Wechselt zum Anfang der Besprechungsdetails zurück.

 

5 gefolgt von 2

Hält die Wiedergabe der Besprechungsdetails an und setzt diese fort.

"Vorlauf"

5 gefolgt von 3

Führt einen schnellen Vorlauf der Besprechungsdetails durch.

"Ende"

5 gefolgt von 33

Wechselt zum Ende der Besprechungsdetails.

 

5 gefolgt von 4

Gibt die Besprechungsdetails langsamer wieder.

 

5 gefolgt von 55

Wählt die Sprache aus, in der die Besprechungsdetails wiedergegeben werden sollen.

 

5 gefolgt von 6

Gibt die Besprechungsdetails schneller wieder.

"Hauptmenü"

*

Beendet den aktuellen Vorgang und wechselt zum Hauptmenü.

Als Outlook Voice Access-Benutzer werden Ihnen beim Anrufen einer Teilnehmerzugriffsnummer Menüoptionen angeboten, mit denen Sie auf Ihr Exchange 2010-Postfach zugreifen und einen persönlichen Kontakt anrufen oder diesem eine Nachricht senden können. Wenn Sie sich für die Verwendung der standardmäßig ausgewählten Benutzerschnittstelle für Spracheingabe entschieden haben und die Menüoption "Persönliche Kontakte" auswählen, werden Sie vom System aufgefordert, den Namen des persönlichen Kontakts einzugeben. Zum Auffinden eines Benutzers im Verzeichnis müssen Sie aber die Tonwahl- bzw. DTMF-Schnittstelle (Dual Tone Multi-Frequency) verwenden. In der folgenden Tabelle sind die Befehle aufgeführt, die für die Verwaltung Ihrer Kontakte verfügbar sind.

Persönliche Kontakte – Befehle

Sprachbefehl Tonwahlbefehl Beschreibung

"Verzeichnis"

00

Durchsucht das Verzeichnis nach einem Benutzer.

"Details wiedergeben"

1

Gibt die Details des persönlichen Kontakts wieder, beispielsweise die Telefonnummern, die für den persönlichen Kontakt aufgeführt sind.

"Eine Nachricht senden"

3

Sendet eine Nachricht an den ausgewählten persönlichen Kontakt.

"Einen anderen Kontakt suchen"

4

Sucht einen anderen persönlichen Kontakt.

"Auf dem Handy anrufen"

2 gefolgt von 1

Ruft die Mobiltelefonnummer an, die für den persönlichen Kontakt aufgeführt ist.

"Im Büro anrufen"

2 gefolgt von 2

Ruft die geschäftliche Telefonnummer an, die für den persönlichen Kontakt aufgeführt ist.

"Zu Hause anrufen"

2 gefolgt von 3

Ruft die private Telefonnummer an, die für den persönlichen Kontakt aufgeführt ist.

 

##

Ermöglicht bei Verwendung der Funktion "Verzeichnissuche" die Eingabe des E-Mail-Alias oder des Namens des Benutzers in das Verzeichnis.

"Hauptmenü"

*

Beendet den aktuellen Vorgang und wechselt zum Hauptmenü.

Als Outlook Voice Access-Benutzer werden Ihnen beim Anrufen einer Teilnehmerzugriffsnummer Menüoptionen angeboten, mit denen Sie auf Ihr Exchange 2010-Postfach zugreifen und Ihre persönlichen Optionen verwalten können. Wenn Sie persönliche Optionen mithilfe von Outlook Voice Access konfigurieren, ist nur die DTMF- bzw. Tonwahlschnittstelle verfügbar. Die Benutzerschnittstelle für Spracheingabe und die automatische Spracherkennung (Automatic Speech Recognition, ASR) können zum Konfigurieren persönlicher Optionen nicht verwendet werden. In der folgenden Tabelle sind die Befehle aufgeführt, die für die Verwaltung Ihrer persönlichen Optionen verfügbar sind.

Persönliche Optionen – Befehle

Sprachbefehl Tonwahlbefehl Beschreibung

 

1

Aktiviert oder deaktiviert die telefonische Abwesenheitsansage.

 

2

Zeichnet die persönliche Voicemailansage oder die Voicemailansage bei Abwesenheit auf.

 

3

Ermöglicht das Ändern der für Outlook Voice Access verwendeten PIN.

 

4

Startet die Nutzung der Benutzerschnittstelle für Spracheingabe oder der Tonwahlschnittstelle.

 

5

Ermöglicht die Festlegung der zu verwendenden lokalen Zeitzone.

 

6

Ermöglicht die Auswahl des 12- oder 24-Stunden-Uhrzeitformats.

 

*

Wechselt zum Hauptmenü zurück.

 

0

Gibt die verfügbaren Menüoptionen erneut wieder.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: