Von einem Clientzugriffsserver verwendete Dienste

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-03-09

In diesem Thema werden die Dienste beschrieben, die von einem Computer mit Microsoft Exchange Server 2010 verwendet werden, auf dem die Clientzugriffs-Serverrolle installiert ist. Je nach den Protokollen, die auf dem Clientzugriffsserver zur Verfügung gestellt werden, und den für den Zugriff auf den Clientzugriffsserver verwendeten Clientzugriffsmethoden, sind einige oder alle der folgenden Exchange-Dienste erforderlich.

Verwenden Sie zum Aktivieren von Diensten, die von einem Clientzugriffsserver verwendet werden, das Snap-In Dienste in der Microsoft Management Console (MMC). In der folgenden Tabelle sind die Exchange-Dienste aufgeführt, die möglicherweise benötigt werden.

Dienste, die möglicherweise von einem Clientzugriffsserver benötigt werden

Dienstname Anzeigename Kommentare

W3SVC

WWW-Publishingdienst

Dieser Dienst ist verbindlich und muss gestartet werden.

MSExchangeADTopology

Microsoft Exchange Active Directory-Topologiedienst

Dieser Dienst stellt mehreren Active Directory-Komponenten Exchange Server-Topologieinformationen bereit. Dieser Dienst hat keine Abhängigkeiten.

POP3Svc

Microsoft Exchange POP3

Standardmäßig ist dieser Dienst nicht aktiviert (beendet). Dieser Dienst muss gestartet sein, damit Clients POP3 verwenden können, um Verbindungen mit Microsoft Exchange herzustellen. Dieser Dienst ist vom Microsoft Exchange Active Directory-Topologiedienst abhängig.

IMAP4Svc

Microsoft Exchange IMAP4

Standardmäßig ist dieser Dienst nicht aktiviert (beendet). Dieser Dienst muss gestartet sein, damit Clients IMAP4 verwenden können, um Verbindungen mit Microsoft Exchange herzustellen. Dieser Dienst ist vom Microsoft Exchange Active Directory-Topologiedienst abhängig.

IISAdmin

Internetinformationsdienste-Administratordienst

Dieser Dienst verwaltet die IIS-Metabase (Internetinformationsdienste) und stellt Unterstützung für den W3SVC-Dienst (World Wide Web-Publikationsdienst), den POP3-Dienst und den IMAP4-Dienst bereit, die vom Clientzugriffsserver benötigt werden. IISAdmin unterstützt auch andere Anwendungen, wie etwa den Metabase-Aktualisierungsdienst, der eine interne Komponente der Systemaufsicht darstellt.

MSExchangeServiceHost

Microsoft Exchange-Diensthost

Dieser Dienst konfiguriert das virtuelle Verzeichnis /rpc in IIS und die Registrierungsdaten für Outlook Anywhere. Dieser Dienst ist vom Microsoft Exchange Active Directory-Topologiedienst abhängig.

MSExchangeFDS

Microsoft Exchange-Dateiverteilungsdienst

Dieser Dienst wird zum Verteilen des Offlineadressbuchs und von benutzerdefinierten Unified Messaging-Ansagen verwendet. Dieser Dienst ist vom Microsoft Exchange Active Directory-Topologiedienst abhängig.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: