Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

AdtAdmin.exe /SetDBAuth

Letzte Aktualisierung: Mai 2009

Betrifft: Operations Manager 2007 R2, Operations Manager 2007 SP1

Der Parameter /SetDBAuth gibt die Authentifizierungsmethode an, die beim Zugriff der ACS-Sammlung auf die ACS-Datenbank verwendet wird. Die beiden verfügbaren Methoden sind die Windows-Authentifizierung und die SQL-Authentifizierung. Die Windows-Authentifizierung ist die sicherste Methode, kann aber nur verwendet werden, wenn der Computer, auf dem die ACS-Sammlung ausgeführt wird, und der Computer, der die ACS-Datenbank hostet, beide zu derselben Active Directory-Domäne oder zu Domänen gehören, die sich gegenseitig als vertrauenswürdig befinden.

Bei Verwendung der Subparameter /Name und /Pwd wird die ACS-Sammlung automatisch für die Verwendung der SQL-Authentifizierung konfiguriert. Um zu überprüfen, welche Authentifizierungsmethode die ACS-Sammlung verwendet, führen Sie den Parameter /GetDBAuth aus.

Syntax:

Verwenden Sie die folgende Syntax, um anzugeben, dass die ACS-Sammlung die Windows-Authentifizierung verwenden soll:

AdtAdmin.exe /SetDBAuth [/Collector:<CollectorName>]

Um anzugeben, dass die ACS-Sammlung die SQL-Authentifizierung verwenden und den Benutzernamen und das Kennwort des Benutzerkontos identifizieren soll, das Zugriff auf die ACS-Datenbank hat, verwenden Sie die folgende Syntax:

AdtAdmin.exe /SetDBAuth [/Collector:<CollectorName>] /Name:<UserAccount> /Pwd:<Password>

 

Unterparameter Beschreibung

/Collector:CollectorName

Gibt eine ACS-Sammlung an, deren Datenbank-Authentifizierungskonto Sie ändern möchten. Wenn dieser Subparameter ausgelassen wird, wird davon ausgegangen, dass die lokale ACS-Sammlung gemeint ist.

/Name:UserAccount

Identifiziert den neuen Benutzerkontonamen, den die ACS-Sammlung für Verbindungen mit der ACS-Datenbank verwenden soll. Dieser Unterparameter sollte nur verwendet werden, wenn Sie die SQL-Authentifizierung als Authentifizierungsmethode zwischen ACS-Sammlung und ACS-Datenbank verwenden möchten.

/Pwd:Password

Gibt das Kennwort für das Benutzerkonto an, das über den Parameter /Name angegeben wird.

Beispiel

Verwenden Sie das folgende Beispiel, um das von der ACS-Sammlung für die Verbindung mit der ACS-Datenbank verwendete Benutzerkonto in ein Konto zu ändern, das den Benutzernamen "SQLDatabase" und das Kennwort "SQLPass#1" aufweist:

AdtAdmin /SetDBAuth /Name:SQLDatabase /Password:SQLPass#1

Siehe auch

 
Anzeigen: