Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Überwachungssammeldienste (ACS)

Letzte Aktualisierung: Mai 2009

Betrifft: Operations Manager 2007 R2, Operations Manager 2007 SP1

In Operations Manager 2007 können Sie mit Überwachungssammeldiensten (Audit Collection Services, ACS) Datensätze sammeln, die von einer Überwachungsrichtlinie generiert werden, und diese Datensätze dann in einer zentralisierten Datenbank speichern. Standardmäßig wird die Überwachung auf einzelnen Computern konfiguriert, und alle von einer Überwachungsrichtlinie generierten Ereignisse werden im lokalen Sicherheitsprotokoll des überwachten Computers gespeichert.

Inhalt dieses Abschnitts

Info zu Überwachungssammeldiensten (ACS) in Operations Manager 2007
Bietet eine Übersicht über ACS und Informationen über die Bereitstellung ihrer Komponenten.

Bereitstellen von Überwachungssammeldiensten (ACS)
Enthält Anweisungen für die Bereitstellung von ACS in Ihrer Umgebung.

Installieren einer ACS-Sammlung und -Datenbank
Enthält Anweisungen für die Installation einer ACS-Sammlung und -Datenbank sowie für das Starten der Sammeldienste auf dem ACS-Sammlungscomputer.

Aktivieren von ACS-Weiterleitungen in Operations Manager 2007
Enthält Anweisungen zur Aktivierung des ACS-Weiterleitungsdienstes in einem Agent.

Entfernen von Überwachungssammeldiensten (ACS)
Enthält Anweisungen zum Entfernen von ACS und ihrer Komponenten.

 
Anzeigen: