Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Erstellen eines TCP-Portmonitors

Letzte Aktualisierung: Mai 2009

Betrifft: Operations Manager 2007 R2, Operations Manager 2007 SP1

Mit dem folgenden Verfahren erstellen Sie einen TCP-Portobjekttyp mithilfe des Assistenten zum Hinzufügen von Monitoren. Das Überwachen eines TCP-Ports ermöglicht das Überwachen der eigenen Branchenanwendung.

So starten Sie die Überwachung eines TCP-Ports in Operations Manager 2007

  1. Starten Sie den Assistenten zum Hinzufügen von Monitoren.

    noteHinweis
    Informationen zum Starten des Assistenten zum Hinzufügen von Monitoren finden Sie unter Starten des Assistenten zum Hinzufügen von Überwachungen in Operations Manager 2007.

  2. Wählen Sie auf der Seite Monitortyp auswählen die Option TCP-Port aus, und klicken Sie danach auf Weiter.

  3. Gehen Sie auf der Seite Name und Beschreibung des TCP-Ports folgendermaßen vor:

    1. Geben Sie den Namen des Objekts ein, etwa Org WWW Site HTTP Port 80.

    2. Optional können Sie eine Beschreibung für das Objekt eingeben

    3. Wählen Sie in der Liste Management Pack ein Management Pack aus, beispielsweise Standard-Management Pack, oder klicken Sie auf Neu, um ein Management Pack mit dem entsprechenden Assistenten zu erstellen.

      noteHinweis
      Der Objekttyp wird dem angegebenen Management Pack hinzugefügt, es werden daher nur unversiegelte Management Packs angeführt. Wenn Sie ein Management Pack-Objekt erstellen, eine Regel oder einen Monitor deaktivieren oder eine Außerkraftsetzung erstellen, wird die entsprechende Einstellung standardmäßig im Standard-Management Pack gespeichert. Es wird empfohlen, für jedes versiegelte Management Pack, das angepasst werden soll, ein separates Management Pack zu erstellen, anstatt modifizierte Einstellungen im Standard-Management Pack speichern zu lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Standard-Management Pack.

    4. Klicken Sie dann auf Weiter.

  4. Führen Sie auf der Seite Port-Einstellungen eingeben und testen die folgenden Schritte durch:

    1. Füllen Sie das Feld Computer- oder Gerätename aus, etwa 10.194.1.1 oder Verwaltungsserver1.

    2. Geben Sie den Port ein, z. B. 5723.

    3. Optional können Sie auf Testen klicken.

    4. Klicken Sie dann auf Weiter.

  5. Gehen Sie auf der Seite Überwachungsknoten auswählen folgendermaßen vor:

    1. Wählen einen oder mehrere von Agents verwaltete Computer aus, um den angegebenen TCP-Port zu überwachen.

    2. Legen Sie für Diese Abfrage ausführen alle die gewünschte Zeit fest; die Mindestzeit beträgt 30 Sekunden.

    3. Klicken Sie dann auf Weiter.

  6. Überprüfen Sie auf der Seite Zusammenfassung die Einstellungen, und klicken Sie dann auf Erstellen.

Siehe auch

 
Anzeigen: