Installieren von Client Security in einer Topologie mit fünf Servern

Um Client Security zu installieren, müssen Sie den Setup-Assistenten auf vier der fünf Server in Ihrer Topologie ausführen. Der Assistent muss nicht auf dem Berichtsserver ausgeführt werden, weil dieser über eine Remoteverbindung eingerichtet wird, wenn Sie den Assistenten auf dem Datenbankserver ausführen.

Bevor der Assistent auf einem Server ausgeführt wird, vergewissern Sie sich, dass Sie die erforderlichen Softwarekomponenten für die Client Security-Komponenten des Servers installiert haben.

Sie müssen das Setup in der folgenden Reihenfolge auf den Servern ausführen.

So installieren Sie Client Security auf dem Datenbankserver
  1. Verwenden Sie ein Konto mit lokalen Administratorrechten für alle Client Security-Server, um sich beim Datenbankserver anzumelden.

  2. Legen Sie die Microsoft Forefront Client Security-CD in das CD-Laufwerk ein.

  3. Klicken Sie auf der Seite Start auf Führen Sie den Setup-Assistenten aus.

  4. Geben Sie auf der Seite Vorbereitung Ihren Namen und Ihr Unternehmen ein, und klicken Sie auf Weiter.

  5. Klicken Sie auf der Seite Lizenzvertrag auf Ich stimme den Bedingungen des Lizenzvertrags zu, und klicken Sie dann auf Weiter.

  6. Aktivieren Sie auf der Seite zum Installieren der Komponenten das Kontrollkästchen Auflistungsdatenbank und das Kontrollkästchen Berichtsserver und Berichtsdatenbank, deaktivieren Sie alle anderen Kontrollkästchen, und klicken Sie auf Weiter.

  7. Gehen Sie auf der Seite Auflistungsserver wie folgt vor:

    1. Geben Sie im Feld Auflistungsserver den Namen des Auflistungsservers ein. Der Standardwert ist für diese Topologie nicht korrekt.
    2. Geben Sie im Feld Verwaltungsgruppenname den Namen ein, den Sie verwenden möchten, oder benutzen Sie den Standardwert (ForefrontClientSecurity). Notieren Sie den gewählten Namen, weil Sie ihn bei der Client Security-Konfiguration angeben müssen. Der Name darf keine Leerstellen enthalten.
    3. Geben Sie im Gruppenfeld DAS-Konto den Benutzernamen und das Kennwort für das DAS-Konto ein, das Sie einrichten. Vergewissern Sie sich, dass das Konto ein Domänenbenutzer ist, und klicken Sie auf Weiter.
  8. Gehen Sie auf der Seite Auflistungsdatenbank wie folgt vor:

    1. Geben Sie im Feld Auflistungsdatenbank den aktuellen Computer (Standardwert) und ggf. die SQL Server-Instanz ein.
    2. Geben Sie im Feld Berichtskonto den Benutzernamen und das Kennwort für das Berichtskonto ein, das Sie einrichten. Es wird empfohlen, dass Sie das gleiche Konto wie für das DAS-Konto verwenden. Vergewissern Sie sich, dass Sie ein Domänenbenutzerkonto verwenden, und klicken Sie auf Weiter.
  9. Gehen Sie auf der Seite Berichtsdatenbank wie folgt vor:

    1. Geben Sie im Feld Berichtsdatenbank den Berichtsdatenbankserver (Standardwert) und ggf. die SQL Server-Instanz ein.
    2. Geben Sie im Feld Datenbankgröße die entsprechende Größe für die Berichtsdatenbank ein. (Wenn Sie eine Datenbankgröße angeben, die den verfügbaren Speicherplatz überschreitet, schlägt die Installation fehl.)
    3. Geben Sie im Feld DTS-Konto den Benutzernamen und das Kennwort für das DTS-Konto ein, das Sie einrichten. Es wird empfohlen, dass Sie das gleiche Konto wie für das DAS-Konto verwenden. Vergewissern Sie sich, dass Sie ein Domänenbenutzerkonto verwenden, und klicken Sie auf Weiter.
  10. Gehen Sie auf der Seite Berichtsserver wie folgt vor:

    1. Geben Sie im Feld Berichtsserver den Namen des Berichtsservers ein. Der Standardwert ist für diese Topologie nicht korrekt.
    2. Vergewissern Sie sich, dass in den Feldern URL für Berichtsserver und URL für Berichtsmanager die Standardwerte angegeben sind, und klicken Sie dann auf Weiter.
  11. Geben Sie auf der Seite Installationsspeicherort den Speicherort ein, unter dem der Setup-Assistent die Client Security-Dateien installieren soll. Datenbankdateien für Client Security werden an dem Speicherort installiert, den Sie beim Installieren des SQL Servers angegeben haben.

  12. Überprüfen Sie auf der Seite Einstellungen und Anforderungen werden überprüft Ihre Systemvoraussetzungen, und klicken Sie auf Weiter. Wenn eine Fehlermeldung angezeigt wird, kann die Installation von Client Security nicht fortgesetzt werden. Informationen zu Warnungen oder Fehlermeldungen finden Sie in den folgenden Ressourcen:

    • Setup-Protokolldatei. (Zum Anzeigen auf Protokoll anzeigen klicken.) Weitere Informationen über die Setupprotokolldatei finden Sie im Artikel über Übersicht über Protokolldateien (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=82466) im Client Security-Handbuch im Abschnitt Problembehandlung.
    • Probleme mit dem Setup-Assistenten (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=82442) im Client Security-Handbuch im Abschnitt Problembehandlung.
  13. Überprüfen Sie auf der Seite Fertigstellen des Setups, ob Sie Client Security erfolgreich installiert haben, und klicken Sie auf Schließen. Wenn eine Fehlermeldung angezeigt wird, kann die Installation von Client Security nicht fortgesetzt werden. Informationen zu Warnungen oder Fehlermeldungen finden Sie in den folgenden Ressourcen:

    • Setup-Protokolldatei. (Zum Anzeigen auf Protokoll anzeigen klicken.) Weitere Informationen über die Setupprotokolldatei finden Sie im Artikel über Übersicht über Protokolldateien (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=82466) im Client Security-Handbuch im Abschnitt Problembehandlung.
    • Probleme mit dem Setup-Assistenten (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=82442) im Client Security-Handbuch im Abschnitt Problembehandlung.
So installieren Sie Client Security auf dem Auflistungsserver
  1. Verwenden Sie ein Konto mit lokalen Administratorrechten für alle Client Security-Server. Melden Sie sich damit beim Auflistungsserver an, legen Sie die Client Security-CD ein, und führen Sie den Setup-Assistenten erneut aus.

  2. Aktivieren Sie auf der Seite zum Installieren der Komponenten das Kontrollkästchen Auflistungsserver, deaktivieren Sie alle anderen Kontrollkästchen, und klicken Sie auf Weiter.

  3. Gehen Sie auf der Seite Auflistungsserver wie folgt vor:

    1. Geben Sie im Feld Auflistungsserver den Namen des aktuellen Computers ein (Standardwert).
    2. Geben Sie im Feld Verwaltungsgruppenname den bereits festgelegten Namen ein.
    3. Geben Sie im Gruppenfeld DAS-Konto den Benutzernamen und das Kennwort für das DAS-Konto ein, das Sie einrichten. Vergewissern Sie sich, dass das Konto ein Domänenbenutzer ist, und klicken Sie auf Weiter.
  4. Geben Sie auf der Seite Auflistungsdatenbank im Feld Auflistungsdatenbank den Auflistungsdatenbankserver und ggf. die SQL Server-Instanz ein. Der Standardwert ist für diese Topologie nicht korrekt.

  5. Geben Sie auf der Seite Berichtsdatenbank im Feld Berichtsdatenbank den Berichtsdatenbankserver und ggf. die SQL Server-Instanz ein. Der Standardwert ist für diese Topologie nicht korrekt.

  6. Gehen Sie auf der Seite Berichtsserver wie folgt vor:

    1. Geben Sie im Feld Berichtsserver den Namen des Berichtsservers ein. Der Standardwert ist für diese Topologie nicht korrekt.
    2. Vergewissern Sie sich, dass in den Feldern URL für Berichtsserver und URL für Berichtsmanager die Standardwerte angegeben sind, und klicken Sie dann auf Weiter. Falls Sie die Standardinstanz für die Berichtsdatenbank verwendet haben, sind die Standardwerte hier korrekt.
  7. Führen Sie auf der Seite Aktionskonto einen der folgenden Schritte aus:

    • Um das DAS-Konto für das Aktionskonto wieder zu verwenden (was empfohlen wird), aktivieren Sie das Kontrollkästchen DAS-Konto, und klicken Sie auf Weiter.
    • Um ein neues Konto für das Aktionskonto einzugeben, geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort ein. Vergewissern Sie sich, dass das Konto ein Domänenbenutzer ist, und klicken Sie auf Weiter.
  8. Geben Sie auf der Seite Installationsspeicherort den Speicherort ein, unter dem der Setup-Assistent die Client Security-Dateien installieren soll. Datenbankdateien für Client Security werden an dem Speicherort installiert, den Sie beim Installieren des SQL Servers angegeben haben.

  9. Überprüfen Sie auf der Seite Einstellungen und Anforderungen werden überprüft Ihre Systemvoraussetzungen, und klicken Sie auf Weiter.

  10. Überprüfen Sie auf der Seite Fertigstellen des Setups, ob Sie Client Security erfolgreich installiert haben, und klicken Sie auf Schließen.

So installieren Sie Client Security auf dem Verwaltungsserver
  1. Verwenden Sie ein Konto mit lokalen Administratorrechten für alle Client Security-Server. Melden Sie sich damit beim Verwaltungsserver an, legen Sie die Client Security-CD ein, und führen Sie den Setup-Assistenten erneut aus.

  2. Aktivieren Sie auf der Seite zum Installieren der Komponenten das Kontrollkästchen Verwaltungsserver, deaktivieren Sie alle anderen Kontrollkästchen, und klicken Sie auf Weiter.

  3. Geben Sie auf der Seite Installationsspeicherort den Speicherort ein, unter dem der Setup-Assistent die Client Security-Dateien installieren soll. Datenbankdateien für Client Security werden an dem Speicherort installiert, den Sie beim Installieren des SQL Servers angegeben haben.

  4. Überprüfen Sie auf der Seite Einstellungen und Anforderungen werden überprüft Ihre Systemvoraussetzungen, und klicken Sie auf Weiter.

  5. Überprüfen Sie auf der Seite Fertigstellen des Setups, ob Sie Client Security erfolgreich installiert haben, und klicken Sie auf Schließen.

So installieren Sie Client Security auf dem Verteilungsserver
  1. Verwenden Sie ein Konto mit lokalen Administratorrechten für alle Client Security-Server. Melden Sie sich damit beim Verteilungsserver an, legen Sie die Client Security-CD ein, und führen Sie den Setup-Assistenten erneut aus.

  2. Aktivieren Sie auf der Seite zum Installieren der Komponenten das Kontrollkästchen Verteilungsserver, deaktivieren Sie alle anderen Kontrollkästchen, und klicken Sie auf Weiter.

  3. Geben Sie auf der Seite Installationsspeicherort den Speicherort ein, unter dem der Setup-Assistent die Client Security-Dateien installieren soll.

  4. Überprüfen Sie auf der Seite Einstellungen und Anforderungen werden überprüft Ihre Systemvoraussetzungen, und klicken Sie auf Weiter.

  5. Überprüfen Sie auf der Seite Fertigstellen des Setups, ob Sie Client Security erfolgreich installiert haben, und klicken Sie auf Schließen.

Anzeigen: