Notieren Ihrer Computer- und Kontoinformationen

Bevor Sie Client Security installieren, sollten Sie folgende Informationen notieren. Das ist besonders bei Topologien mit mehreren Servern wichtig.

Element Beschreibung Ihre Notizen                                

Verwaltungsserver

Servername

Auflistungsserver

Servername

Auflistungsdatenbank

Servername und SQL Server-Instanzname (falls nicht Standard)

Berichtsserver

Servername

Berichtsdatenbank

Servername und SQL Server-Instanzname (falls nicht Standard)

Verteilungsserver

Servername

DAS-Konto

Erforderliches Domänenbenutzerkonto

DTS-Konto

Erforderliches Domänenbenutzerkonto (Empfehlung: DAS-Konto wieder verwenden)

Berichtskonto

Erforderliches Domänenbenutzerkonto (Empfehlung: DAS-Konto wieder verwenden)

Aktionskonto

Erforderliches Domänenbenutzerkonto (Empfehlung: DAS-Konto wieder verwenden)

Verwaltungsgruppenname

Während des Client Security-Setups definiert

Berichtsserver-URL

Während des SQL Server 2005-Setups definiert (Standardwert: http://reportingservername/ReportServer)

Berichtsmanager-URL

Während des SQL Server 2005-Setups definiert (Standardwert: http://reportingservername/Reports)

Größe der Auflistungsdatenbank

Während des Client Security-Setups definiert

Größe der Berichtsdatenbank

Während des Client Security-Setups definiert

WSUS-Verwaltungs-URL

Bei Installation von WSUS erstellt

WSUS-Clientkonfigurations-URL

Bei Installation von WSUS erstellt

Anzeigen: