Registrierungsschlüssel

In diesem Abschnitt werden die von Client Security geschriebenen Registrierungsschlüssel und -werte aufgelistet.

Bb418808.note(de-de,TechNet.10).gifImportant:
Registrierungsschlüsseldaten werden nur für Informationszwecke angegeben. Es wird dringend empfohlen, die Registrierungsschlüsselwerte nicht zu ändern.

Die folgenden Registrierungsschlüssel gehören zum Setup und zur Konfiguration des Client Security-Servers.

Die Registrierungsschlüssel und -werte werden diesem Schlüssel hinzugefügt:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft Forefront\Client Security\1.0

Registrierungsschlüssel Werte

Config\ConfigurationSucceeded

Wahr (1)

Falsch (0)

Config\InstallDir

<Verzeichnispfad>

Config\InstalledRoles

Keine (0)

Verwaltungsserver (1)

Auflistungsserver (2)

Verteilungsserver (4)

Berichtsdatenbank (8)

Beispiel    Bei einem Schlüsselwert von 3 (der Binärwert ist 0x11) sind nur der Verwaltungsserver und der Auflistungsserver installiert. (Keine weiteren Server/Datenbanken sind installiert.)

Config\MOMDB\InstanceName

<Name>

Config\MOMDB\LastConfigured

<Zeit der letzten Konfiguration>

Config\MOMDB\MachineName

<Name>

Config\MOMDW\InstanceName

<Name>

Config\MOMDW\MaschineName

<Name>

Config\MOMServer\GroupName

<Name>

Config\MOMServer\MachineName

<Name>

Config\SRS\MachineName

<Name>

Config\SRS\ReportManagerRoot

<Name>

Config\SRS\ReportManagerURL

<URL>

Config\SRS\ReportRoot

<Name>

Config\SRS\ReportURL

<URL>

Config\SRS\UseHTTP

Wahr (1)

Falsch (0)

In der folgenden Tabelle werden die Registrierungsschlüssel aufgelistet, die bei der Installation des Client Security-Agents auf einem Clientcomputer erstellt werdem.

Mehrere der Werte werden überschrieben, wenn eine Richtlinie bereitgestellt wird, Einstellungen in der Benutzeroberfläche des Client Security-Agents geändert oder Updates für den Client bereitgestellt werden. Eine Liste aller Registrierungsschlüsselwerte, die für den Client bei der Bereitstellung einer Richtlinie abgelegt werden, finden Sie unter Richtlinieneinstellungen und Registrierungsschlüssel.

Die in der folgenden Tabelle aufgeführten Registrierungsschlüssel und -werte werden diesem Schlüssel hinzugefügt:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft Forefront\Client Security\1.0

Registrierungsschlüssel Werte

AM\InstallLocation

<Verzeichnispfad>

AM\Exclusions\Extensions

<Text>

AM\Exclusions\Paths

<Text>

AM\Exclusions\Processes

<Text>

AM\Quarantine

<Text>

AM\Scan\

AutomaticallyCleanAfterScan

Aus (0)

AM\Scan\

CheckforSignaturesBeforeRunningScan

Aus (0)

AM\Signature Updates\EngineVersion

<Versionsnummer>

AM\SpyNet\

SpyNetReporting

Aus (0)

AM\SpyNet\

SpyNetReportingLocation

<URL>

SSA\CurrentLogSequence

0

SSA\HoldResultsDays

7

SSA\InstallDir

<Verzeichnispfad>

SSA\InstalledManifestVersion

<Versionsnummer>

SSA\WorkingManifestVersion

<Versionsnummer>

Mit Richtlinien abgelegte Registrierungswerte werden in den Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Microsoft Forefront\Client Security\1.0 geschrieben. Weitere Informationen über Schlüssel und Werte von Richtlinien finden Sie unter Richtlinieneinstellungen und Registrierungsschlüssel.

Anzeigen: