Strategien zur Fehlertoleranz

Fehlertoleranz beschreibt die Fähigkeit eines Systems, nach dem Ausfall eines Teils des Systems weiterhin zu funktionieren. Um ein fehlertolerantes System zu erstellen, müssen Sie präventive Maßnahmen ergreifen, um die Möglichkeit eines Systemausfalls und die Auswirkungen von Notfällen zu minimieren.

Sie können die folgenden Strategien verwenden, um die Fehlertoleranz der Client Security-Bereitstellung zu verbessern:

  • Minimieren von einzelnen Ausfallpunkten
  • Verwenden des SQL Server-Protokollversands
  • Verwenden von RAID-Konfigurationen
  • Verwenden einer Notstromversorgung

In diesem Abschnitt erhalten Sie weitere Informationen zu den einzelnen Strategien. Sie können diese Strategien einzeln oder in Kombination anwenden. Da jede Strategie mit Kosten verbunden ist, muss vor der Implementierung jeweils das Kosten-Nutzen-Verhältnis untersucht werden.

Anzeigen: