Konfigurieren des Echtzeitschutzes

Eine Client Security-Richtlinie kann Echtzeitschutz gegen Viren und Spyware ausführen. Wenn diese Funktion aktiviert ist, durchsucht Client Security in Dateien nach Malware, sobald auf diese Dateien zugegriffen wird. Auch Prozesse und Dienste werden beim Starten durchsucht.

Wenn Sie eine Richtlinie erstellen oder bearbeiten, verwenden Sie die Registerkarte „Schutz“ zur Konfiguration, ob die Richtlinie die Echtzeitprüfung ausführen soll.

Standardmäßig führt eine neue Client Security-Richtlinie die Echtzeitprüfung aus.

  1. Erstellen oder bearbeiten Sie eine Richtlinie in der Client Security-Konsole. Informationen zum Bearbeiten einer Richtlinie finden Sie unter Erstellen, Bearbeiten, Kopieren und Löschen von Richtlinien.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Neue Richtlinie oder Richtlinie bearbeiten auf die Registerkarte Schutz.

  3. Wenn Sie die Echtzeitprüfung aktivieren möchten, aktivieren Sie unter Malwarescan das Kontrollkästchen Echtzeitschutz verwenden (Programme und Dienste bei Zugriff scannen).

  4. Nachdem Sie das Erstellen oder Bearbeiten der Richtlinie abgeschlossen haben, klicken Sie auf OK.

  5. Damit die Richtlinie für Clientcomputer angewendet wird, müssen Sie zuerst die Richtlinie bereitstellen. Informationen zur Bereitstellung von Richtlinien finden Sie unter Bereitstellen und Zurücknehmen der Bereitstellung von Richtlinien.

  1. Erstellen oder bearbeiten Sie eine Richtlinie in der Client Security-Konsole. Informationen zum Bearbeiten einer Richtlinie finden Sie unter Erstellen, Bearbeiten, Kopieren und Löschen von Richtlinien.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Neue Richtlinie oder Richtlinie bearbeiten auf die Registerkarte Schutz.

  3. Wenn Sie die Echtzeitprüfung deaktivieren möchten, deaktivieren Sie unter Malwarescan das Kontrollkästchen Echtzeitschutz verwenden (Programme und Dienste bei Zugriff scannen).

  4. Nachdem Sie das Erstellen oder Bearbeiten der Richtlinie abgeschlossen haben, klicken Sie auf OK.

  5. Damit die Richtlinie für Clientcomputer angewendet wird, müssen Sie zuerst die Richtlinie bereitstellen. Informationen zur Bereitstellung von Richtlinien finden Sie unter Bereitstellen und Zurücknehmen der Bereitstellung von Richtlinien.

Anzeigen: