MOM 2005- und SQL Server 2005-Protokolle

In MOM und SQL Server werden Protokolldateien generiert, die bei der Problembehandlung in Client Security hilfreich sein können.

Client Security verwendet die Verwaltungsfunktionen von MOM für Malwarewarnungen, mit Scanvorgängen verbundene Ereignisse und die Verwaltung von Agentsystemen. Die Tasks, die vom MOM-Server für Client Security gesendet werden, werden als Skripts ausgeführt.

Bei der Standardinstallation der Client Security-Instanz von MOM ist die Ablaufverfolgung auf dem Verwaltungsserver oder in den Agentsystemen nicht aktiviert. Wenn Client Security-Tasks und -Skripts nicht fehlerfrei ausgeführt werden, kann die Aktivierung der Ablaufverfolgung einen hilfreichen Schritt in der Problembehandlung darstellen. Die Ablaufverfolgung muss sowohl auf dem Client Security-Agent als auch auf dem Verwaltungsserver aktiviert werden.

Weitere Informationen zum Aktivieren der Ablaufverfolgung für MOM-Agents finden Sie unter Aktivieren von Skriptdebuggen (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=86287) (möglicherweise in englischer Sprache) und Aktivieren der Ablaufverfolgung (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=86288) (möglicherweise in englischer Sprache).

Allgemeine Informationen zu Ablaufverfolgungs- und Protokolldateien in MOM finden Sie unter Verwenden von Ablaufverfolgungs- und Protokolldateien (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=86289) (möglicherweise in englischer Sprache).

Der SQL Server Profiler, der in einer SQL Serverinstallation mit den Workstationkomponenten installiert wird, ist eine grafische Oberfläche für SQL Server-Ablaufverfolgungsdateien. Weitere Informationen zu SQL Server Profiler finden Sie unter Einführung in SQL Server Profiler (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=86290) (möglicherweise in englischer Sprache).

SQL Server 2005 Reporting Services generiert Ablaufverfolgungsprotokolle mit wertvollen Informationen, anhand derer ermittelt werden kann, warum Berichte nicht korrekt generiert werden. Weitere Informationen zur Ablaufverfolgung in SQL Server Reporting Services finden Sie unter Reporting Services-Ablaufverfolgungsprotokolle (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=86291) (möglicherweise in englischer Sprache).

Anzeigen: