Setup-Assistent: Seite „Berichtsserver“

Auf dieser Seite des Assistenten können Sie Details über den Berichtsserver angeben. Dieses Steuerelement wird beim Installieren der Berichtsdatenbank angezeigt. Beim Installieren der Berichtsdatenbank konfigurieren Sie den Berichtsserver, entweder auf dem gleichen Computer, auf dem die Berichtsdatenbank gespeichert ist, oder auf einem anderen Computer.

Bb418974.note(de-de,TechNet.10).gifImportant:
Es wird dringend empfohlen, das Client Security-Bereitstellungshandbuch zu lesen (möglicherweise in englischer Sprache). Das Bereitstellungshandbuch umfasst die Systemanforderungen, die erforderliche Software und die Installationsreihenfolge. Dies alles spielt eine wichtige Rolle für die erfolgreiche Installation von Client Security.

Steuerelement Beschreibung

Berichtsserver

Gibt den Computernamen des Berichtsservers an. Wenn Sie den aktuellen Computer als Berichtsserver konfigurieren, sollte der Standardwert korrekt sein.

Sie können auch einen anderen Computer als Berichtsserver konfigurieren. In diesem Fall ist der Standardwert jedoch nicht mehr korrekt. Aktualisieren Sie diesen Wert, bevor Sie den Vorgang fortsetzen.
Bb418974.note(de-de,TechNet.10).gifImportant:

In den meisten Standardtopologien werden der Berichtsserver und die Berichtsdatenbank auf dem gleichen Computer installiert. In den Topologien mit drei Servern sind der Berichtsserver und die Berichtsdatenbank jedoch auf verschiedenen Computern installiert.

Weitere Informationen über den Berichtsserver finden Sie im Client Security-Handbuch für Planung und Architektur unter Serverkomponenten (möglicherweise in englischer Sprache).

URLs für Berichte

Gibt die benutzerdefinierten URLs für Berichte an, falls vorhanden. Die Standardwerte für die URLs stimmen mit den Standardwerten überein, die SQL Server beim Installieren von Reporting Services verwendet:

  • URL für Berichtsserver: http://computer name/ReportServer
  • URL für Berichts-Manager: http://computer name/Reports

Wenn Sie beim Installieren von SQL Server Reporting Services die Standardwerte verwendet haben, stellen Sie sicher, dass Sie hier die gleichen Werte eingeben. Wenn Sie benutzerdefinierte URLs verwendet haben, geben Sie diese URLs hier ein.

Weitere Informationen zum Konfigurieren des Berichtsservers und zu den Berichts-Manager-URLs für SQL Reporting Services finden Sie unter Konfigurieren der virtuellen Verzeichnisse des Berichtsservers (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=82467) (möglicherweise in englischer Sprache).

Client Security verwendet Microsoft Operations Manager (MOM) 2005 zum Erfassen und Melden von Malware und Sicherheitsrisiken auf den Clientcomputern. Weitere Informationen über die MOM-Komponenten in Client Security finden Sie im Client Security-Handbuch für Planung und Architektur unter Client Security und Microsoft Operations Manager (möglicherweise in englischer Sprache).

Anzeigen: