Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Genehmigen von Software für die Bereitstellung in Essentials

Letzte Aktualisierung: April 2010

Betrifft: System Center Essentials 2010

Nach der Erstellung eines Softwarepakets in System Center Essentials 2010 müssen Sie das Paket zur Bereitstellung für die Computer genehmigen, die diese Software benötigen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Bereitstellung sofort nach der Erstellung des Pakets oder zu einem späteren Zeitpunkt zu genehmigen.

So genehmigen Sie ein Paket während seiner Erstellung zur Bereitstellung

  1. Führen Sie den Assistenten für neue Softwarepakete aus, und erstellen Sie auf der Seite Paket wird für die Bereitstellung vorbereitet ein neues Paket.

  2. Wählen Sie nach der Erstellung des Pakets die Option Bereitstellungsoptionen anzeigen, wenn dieser Assistent geschlossen wird aus, und klicken Sie dann auf Fertigstellen.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Gruppen für Bereitstellung genehmigen die Computergruppen aus, auf denen Sie die Software installieren möchten, und klicken Sie dann auf OK.

So genehmigen Sie ein vorhandenes Paket für die Bereitstellung

  1. Klicken Sie in der Essentials-Konsole auf die Schaltfläche Software.

  2. Erweitern Sie im Bereich Software den Knoten Softwarepakete, und klicken Sie dann auf Alle Softwarepakete.

  3. Klicken Sie im Ergebnisbereich mit der rechten Maustaste auf das Softwarepaket, dessen Bereitstellung Sie genehmigen möchten, und klicken Sie dann auf Bereitstellung genehmigen.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Gruppen für Bereitstellung genehmigen die Computergruppen aus, auf denen Sie die Software installieren möchten, und klicken Sie dann auf OK.

Siehe auch

Anzeigen: