Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Attribute in Essentials

Letzte Aktualisierung: April 2010

Betrifft: System Center Essentials 2010

In System Center Essentials 2010 können Sie Attribute erstellen, um eine Gemeinsamkeit in einer Gruppe von Objekten zu definieren, die überwacht werden soll. Nach der Erstellung eines Attributs können Sie eine Gruppe erstellen, deren Mitglieder ausschließlich solche Objekte sind, die die in Ihrem Attribut beschriebene Gemeinsamkeit aufweisen.

Um beispielsweise mehrere Server zu überwachen, die alle einen gemeinsamen Registrierungswert aufweisen, erstellen Sie ein Attribut, das auf diesem Registrierungswert basiert. Um die Server mit diesem Registrierungswert zu finden, erstellen Sie eine Gruppe mit einer dynamischen Einschlussregel für nur solche Server, die das neu erstellte Attribut aufweisen, und adressieren die Gruppe nur im Hinblick auf den Serverobjekttyp als Zielgruppe. In Essentials 2010 wird dann die Registrierung jedes Servers auf diesen Registrierungswert geprüft. Ist der Registrierungswert vorhanden, wird der Server der Gruppe als Mitglied hinzugefügt.

Um ein Attribut zu erstellen, müssen Sie einen Objekttyp als Ziel für das Attribut auswählen. Das neue Attribut wird von Essentials 2010 der bestehenden Liste der Attribute für diesen Objekttyp hinzugefügt. Wenn das von Ihnen ausgewählte Ziel einem versiegelten Management Pack entstammt, ist der Objekttyp ebenfalls versiegelt, und das neue Attribut kann nicht hinzugefügt werden. Stattdessen wird in Essentials 2010 ein neuer Objekttyp erstellt, dem das neue Attribut hinzugefügt wird. Standardmäßig wird dieser neue Objekttyp nach dem ursprünglichen Objekttyp mit dem Zusatz _Extended benannt. Dieser neue Objekttyp enthält alle Attribute des ursprünglichen Objekttyps zusätzlich zu dem Attribut, das Sie erstellen.

Sie können vorhandene Attribute im Bereich „Überwachung“ der Essentials-Konsole anzeigen. Sind die Attribute in einem versiegelten Management Pack definiert, können Sie deren Eigenschaften anzeigen, jedoch nicht ändern. Zu den Eigenschaften eines Attributs gehören Informationen darüber, wo die Attributinformationen gespeichert werden, wie z. B. in der Registrierung oder über WMI.

Sie können für jedes überwachte Objekt ein neues Attribut erstellen und die meisten Eigenschaften der von Ihnen erstellten Attribute ändern. Die Eigenschaft Attributtyp, die die Quelle der Attributinformationen angibt, wie z. B. die Registrierung, kann jedoch nicht mehr geändert werden, wenn das Attribut erstellt wurde.

Siehe auch

Anzeigen: