Konfigurieren von SSL und Exchange ActiveSync

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2009-11-19

Wenn Sie die Clientzugriffs-Serverrolle auf einem Computer installieren, der Microsoft Exchange Server 2010 ausführt, wird standardmäßig ein virtuelles Microsoft Exchange ActiveSync-Verzeichnis auf der IIS-Standardwebsite (Internet Information Services) auf dem Server mit Exchange erstellt.

Wenn Sie über ein SSL-Zertifikat (Secure Sockets Layer) verfügen, das mit dem Clientzugriffsserver auf der Standardwebsite bzw. auf der Website verwendet wird, auf der Sie das virtuelle Exchange ActiveSync-Verzeichnis ausführen, können Sie für die Website SSL konfigurieren. Sie können SSL für alle Websites aktivieren, die vom Clientzugriffsserver ausgeführt werden, oder nur für Exchange ActiveSync.

Das Konfigurieren virtueller Exchange ActiveSync-Verzeichnisse für die Verwendung von SSL ist nur ein Schritt beim Verwalten der Sicherheit für Exchange ActiveSync. Weitere Informationen zum Verwalten der Sicherheit für Exchange ActiveSync finden Sie unter Verwalten der Exchange ActiveSync-Sicherheit.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: