Grundlegendes zur Sicherheit für den Datei- und Datenzugriff für Outlook Web App

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2010-07-30

Es gibt zwei Methoden für den Zugriff auf Dateien und Daten von Outlook Web App aus. Diese Datenzugriffsmethoden sind WebReady Document Viewing und direkter Dateizugriff. Sie können diese Funktionen je nach den Anforderungen Ihrer Organisation zulassen oder blockieren.

Möchten Sie wissen, welche Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit dem Datei- und Datenzugriff für Outlook Web App gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Konfigurieren von WebReady Document Viewing, Konfigurieren des Zugriffs von öffentlichen und privaten Computern auf Dateien und Set-OwaVirtualDirectory.

Microsoft Exchange Server 2010 beinhaltet die Funktion "WebReady Document Viewing". Mit WebReady Document Viewing können Benutzer gängige Dateitypen im Outlook Web App-Webbrowser anzeigen, ohne dass die diesen Dateitypen zugeordneten Anwendungen auf dem verwendeten Computer installiert sein müssen. Benutzer können die folgenden Arten von Dateien mithilfe von WebReady Document Viewing anzeigen:

  • DOC

  • PDF

  • PPT

  • XLS

  • DOCX

  • XSLX

  • PPTX

Zusätzlich werden folgende MIME-Typen unterstützt:

  • application/pdf

  • application/vnd.ms-excel

  • application/vnd.ms-powerpoint

  • application/word

  • application/x-mspowerpoint

  • application/x-msexcel

Sie können den direkten Dateizugriff über Outlook Web App steuern, indem Sie die Dateitypen, auf die Benutzer zugreifen können, sowie die Art und Weise angeben, wie auf diese Dateien zugegriffen werden kann. Dies geschieht mithilfe der Optionen "Zulassen", "Blockieren" und "Speichern erzwingen" für den direkten Dateizugriff in der Exchange-Verwaltungskonsole oder mithilfe der Dateizugriffsparameter, die im Cmdlet Set-OWAVirtualDirectory der Exchange-Verwaltungsshell verfügbar sind. Sie können nicht nur die Optionen "Zulassen", "Blockieren" oder "Speichern erzwingen" für verschiedene Dateitypen angeben, sondern auch die Dateizugriffsoptionen abhängig davon konfigurieren, ob der Benutzer auf Dies ist ein öffentlicher Computer oder Dies ist ein privater Computer klickt, wenn er sich bei Outlook Web App anmeldet. Weitere Informationen zum Verwalten des Datenzugriffs finden Sie unter Konfigurieren des Zugriffs von öffentlichen und privaten Computern auf Dateien und Set-OwaVirtualDirectory.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: