Grundlegendes zur Segmentierung für Outlook Web App

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2009-10-14

Mihilfe der Segmentierung können Sie Funktionen aktivieren und deaktivieren, die Benutzern in der Version von Microsoft Office Outlook Web App zur Verfügung stehen, die mit Microsoft Exchange Server 2010 veröffentlicht wurde. Standardmäßig kann jeder E-Mail-aktivierte Benutzer in einer Exchange 2010-Organisation mithilfe von Outlook Web App auf sein Postfach zugreifen. Je nach den Anforderungen Ihrer Organisation können Sie mithilfe der Segmentierung Folgendes tun:

  • Einschränken des Zugriffs auf Outlook Web App für bestimmte Benutzer

  • Steuern des Zugriffs auf gewisse Outlook Web App-Funktionen für bestimmte Benutzer

  • Vollständiges Deaktivieren einer Outlook Web App-Funktion

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit Outlook Web App-Funktionen gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Outlook Web App.

Über die Exchange-Verwaltungskonsole können zahlreiche Funktionen für ein virtuelles Outlook Web App-Verzeichnis festgelegt werden. Sie können auch das Cmdlet Set-OwaVirtualDirectory in der Exchange-Verwaltungsshell verwenden, um dieselben Funktionen zu aktivieren und zu deaktivieren, die auch mit der Exchange-Verwaltungskonsole aktiviert und deaktiviert werden können, sowie einige Funktionen, die mit der Exchange-Verwaltungskonsole nicht konfiguriert werden können.

Weitere Informationen zu Parametern, mit denen die Segmentierung für alle Benutzer konfiguriert werden kann, finden Sie unter Set-OwaVirtualDirectory.

Weitere Informationen zu den Funktionen, die Sie mit der Exchange-Verwaltungskonsole konfigurieren können, und dazu, wie Sie diese konfigurieren, finden Sie unter Konfigurieren der Segmentierung für Outlook Web App.

Weitere Informationen zum Aktivieren und Deaktivieren von Funktionen für bestimmte Benutzer finden Sie unter Set-CASMailbox und Grundlegendes zu Outlook Web App-Postfachrichtlinien.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: