Konfigurieren von Exchange ActiveSync-Richtlinien

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-01-06

In MicrosoftExchange Server 2010 können Sie Microsoft Exchange ActiveSync-Postfachrichtlinien erstellen, um eine allgemeine Zusammenstellung von Richtlinien oder Sicherheitseinstellungen auf eine Gruppe von Benutzern anzuwenden. Nach der Bereitstellung von Exchange ActiveSync in Ihrer Exchange 2010-Organisation können Sie neue Exchange ActiveSync-Postfachrichtlinien erstellen oder vorhandene Richtlinien ändern. In diesem Thema werden Exchange ActiveSync-Postfachrichtlinien sowie deren Verwaltung in Ihrer Exchange 2010-Organisation behandelt.

Möchten Sie wissen, welche Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit Exchange ActiveSync-Richtlinien gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Exchange ActiveSync mit Richtlinien.

WichtigWichtig:
Mobiltelefone mit Windows Phone 7 unterstützen nur eine Teilmenge aller Richtlinieneinstellungen für Exchange ActiveSync-Postfächer. Eine vollständige Liste finden Sie unter Windows Phone 7-Synchronisierung.

Mit Exchange ActiveSync-Postfachrichtlinien lassen sich zahlreiche verschiedene Einstellungen verwalten. Hierzu gehört Folgendes:

  • Kennwort anfordern

  • Minimale Kennwortlänge festlegen

  • Zahl oder Sonderzeichen im Kennwort erzwingen

  • Festlegen, nach welcher Inaktivitätsdauer der Benutzer das Kennwort für das Gerät erneut eingeben muss

  • Gerät nach einer bestimmten Anzahl von Fehleingaben des Kennworts vollständig zurücksetzen

Weitere Informationen zu allen Einstellungen, die Sie konfigurieren können, finden Sie unter Set-ActiveSyncMailboxPolicy.

Wenn die Clientzugriffs-Serverrolle auf einem Exchange 2010-Computer installiert ist, können Sie Exchange ActiveSync-Postfachrichtlinien erstellen, konfigurieren und verwalten. Nach dem Erstellen einer Exchange ActiveSync-Postfachrichtlinie können Sie Benutzer einzeln zur Richtlinie hinzufügen oder über die Exchange-Verwaltungsshell eine gefilterte Liste von Benutzern hinzufügen.

Mit der Exchange-Verwaltungskonsole können Sie nur einige der Exchange ActiveSync-Postfachrichtlinieneinstellungen verwalten, mit der Shell dagegen sämtliche Exchange ActiveSync-Postfachrichtlinieneinstellungen.

Wenn Ihre Organisation über Mobiltelefone mit Windows Phone 7 verfügt und bestimmte Richtlinieneigenschaften für Exchange ActiveSync-Postfächer konfiguriert sind, treten Synchronisierungsprobleme auf. Um die Synchronisierung von Mobiltelefonen mit Windows Phone 7 mit einem Exchange-Postfach zu ermöglichen, legen Sie die Eigenschaft AllowNonProvisionableDevices auf "True" fest, oder konfigurieren Sie nur die folgenden Richtlinieneigenschaften für Exchange ActiveSync-Postfächer:

  • PasswordRequired

  • MinPasswordLength

  • IdleTimeoutFrequencyValue

  • DeviceWipeThreshold

  • AllowSimplePassword

  • PasswordExpiration

  • PasswordHistory

  • DisableRemovableStorage

  • DisableIrDA

  • DisableDesktopSync

  • BlockRemoteDesktop

  • BlockInternetSharing

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: