Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Der Bereich „Überwachung“ in Essentials

Letzte Aktualisierung: April 2010

Betrifft: System Center Essentials 2010

Mit der Navigationsschaltfläche Überwachung wird der Bereich Überwachung (Übersicht) angezeigt, der Informationen zu Integrität und anderen Überwachungszuständen für alle von System Center Essentials 2010 überwachten Objekte enthält und Zugriff auf entsprechende Tasks ermöglicht.

Wenn Sie auf Überwachung klicken, werden folgende Informationen angezeigt:

  • Eine Zusammenfassung von Warnungen der letzten 24 Stunden und für die letzten 4 Tage für Computer und für verteilte Anwendungen.

  • Die Ansichten „Warnung“, „Ereignis“, „Leistung“, „Diagramm“ und „Status“ für verwaltete Objekte. Dies schließt die zugehörigen Wissensquellen zu jeder Warnung und Inventurinformation ein.

  • Eine Statuszusammenfassung aller Tasks, die für ein ausgewähltes verwaltetes Objekt eingeleitet wurden, und ein Taskcode.

Im Bereich Überwachung (Übersicht) können Sie außerdem folgende Aktionen ausführen:

  • Ändern von Einstellungen für Management Packs und Benachrichtigungen

  • Anzeigen der Hilfe und Anleitungsvideos zu Überwachung

  • Verwalten des Wartungsmodus

Mithilfe des Bereichs Überwachung in der Essentials 2010-Konsole können Benutzer, die für die Verfolgung und Lösung von Problemen zuständig sind, schnell die Überwachungsdaten finden, die sie für ihre Arbeit benötigen. Im Überwachungsbereich werden verschiedene Aspekte der von Essentials 2010 gesammelten Überwachungsdaten angezeigt. Jedes Element im Bereich Überwachung ist entweder ein Ansichtstyp oder ein Ordner, der Ansichten enthält. Die Schaltflächen Finden, Suchen und Bereich können dem Benutzer die Datenverwaltung erleichtern.

noteHinweis
Weitere Informationen zu den verschiedenen Ansichttypen finden Sie unter Ansichten in Essentials.

Die unmittelbar unter dem Knoten Überwachung angezeigten Ansichten sind globale Ansichten, die Aspekte der gesamten Netzwerkumgebung, wie aktuelle Warnungen, anzeigen. Die im Navigationsbereich angezeigten Ordner enthalten in Management Packs definierte Ansichten. Die Featureordner werden bei der Installation von Essentials 2010 erstellt. Die Ordner mit Ansichten aus Management Packs werden beim Importieren des Management Packs erstellt und nach den Management Packs benannt.

Die Ordner und Ansichten, die bei der Installation von Essentials 2010 oder beim Importieren der Management Packs erstellt werden, können nicht gelöscht werden. Sie können jedoch deren Anzeige über das Feature Ansicht personalisieren im Bereich Aktionen anpassen. Des Weiteren können Sie bestimmte Ordner ausblenden, indem Sie auf die Schaltfläche Ansichten ein-/ausblenden gleich oberhalb der Navigationsschaltflächen klicken und durchDeaktivieren der entsprechenden Kontrollkästchen im gleichnamigen Fenster eine Auswahl treffen.

In den nachfolgenden Einträgen in diesem Abschnitt finden Sie weitere Informationen zu den Möglichkeiten des Überwachungsbereichs:

Siehe auch

Anzeigen: