Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Installieren der System Center Essentials 2010-Konsole auf einem Remotecomputer

Letzte Aktualisierung: April 2010

Betrifft: System Center Essentials 2010

Eine der unterstützten Bereitstellungstopologien in System Center Essentials 2010 ist die, bei der der Essentials-Verwaltungsserver auf einem Computer und eine Essentials-Konsole auf einem anderen installiert ist.

Wenn der Computer nicht durch Essentials 2010 verwaltet wird, müssen Sie den Assistenten für die Konfiguration von System Center Essentials auf dem Essentials-Verwaltungsserver ausführen, bevor Sie eine Essentials 2010-Konsole auf einem Remotecomputer installieren. Auf diese Weise wird festgelegt, ob Einstellungen der domänenbasierten oder der lokalen Gruppenrichtlinie für das Konfigurieren der Remotekonsole verwendet werden sollen. Wenn Sie eine Gruppenrichtlinie eingerichtet haben, stellen Sie sicher, dass ausreichend Zeit für das Aktualisieren der Gruppenrichtlinie auf dem Computer, auf dem Sie die Remotekonsole installieren möchten, vergangen ist.

So bereiten Sie einen Computer für die Essentials-Konsole unter lokaler Gruppenrichtlinie vor

  1. Kopieren Sie die Dateien „WSUSCodeSigningCert.cer“ und „WSUSSSLCert.cer“ aus dem Ordner „<Programme>\System Center Essentials\Zertifikate“ auf dem Essentials-Server in den Ordner „C:\Temp“ auf dem Zielcomputer.

  2. Klicken Sie auf dem Zielcomputer auf der Taskleiste auf Start und anschließend auf Ausführen.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Ausführen den Befehl mmc ein.

  4. Fügen Sie im Fenster „Konsole1“ das Zertifikate-Snap-In für das Computerkonto des lokalen Computers hinzu.

  5. Importieren Sie „WSUSSSLCert.cer“ aus dem Ordner „C:\Temp“ in den Knoten Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen.

  6. Importieren Sie „WSUSSSLCert.cer“ aus dem Ordner „C:\Temp“ in die folgenden Knoten:

    • Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen

    • Vertrauenswürdige Herausgeber

    • Stammzertifizierungsstellen von Drittanbietern

So installieren Sie die Essentials-Konsole auf einem Remotecomputer

  1. Melden Sie sich bei dem Computer mit einem Konto an, das Mitglied der Gruppe „Administratoren“ auf dem lokalen Computer ist.

  2. Legen Sie die Installations-CD von System Center Essentials 2010 ein, und führen Sie „SetupSCE.exe“ aus dem Stammordner der CD aus.

    TipTipp
    Weitere Informationen zur Installation von Essentials 2010 von einer Netzwerkfreigabe finden Sie unter Problembehandlung für die Anfangsinstallation und -konfiguration von Essentials.

  3. Wenn der System Center Essentials 2010-Setup-Assistent erstmals erscheint, klicken Sie auf Essentials-Konsole installieren.

  4. Geben Sie auf der Seite Produktregistrierung gegebenenfalls Ihren Product Key ein, und klicken Sie dann auf Weiter.

  5. Lesen Sie auf der Seite Lizenzvertrag den Lizenzvertrag, stimmen Sie dem Vertrag durch Aktivieren des entsprechenden Kontrollkästchens zu, und klicken Sie dann auf Weiter.

  6. Essentials 2010-Setup prüft, ob in Ihrer Umgebung die für die Installation von Essentials und den ausgewählten Komponenten erforderlichen Hardware- und Softwareanforderungen erfüllt sind, und fordert Sie auf, die Voraussetzungen, bei denen die Mindestanforderungen nicht erfüllt sind, zu überprüfen. Schließen Sie gegebenenfalls den Assistenten, nehmen die notwendigen Änderungen vor und starten den Installationsvorgang erneut. Klicken Sie auf Weiter, nachdem Sie eventuelle Probleme in Bezug auf die Systemanforderungen beseitigt haben.

  7. Geben Sie an, wo Essentials 2010 Programmdateien speichern soll, und klicken Sie dann auf Weiter.

    ImportantWichtig
    Wenn Essentials-Überwachungsagents bereits auf dem Computer installiert sind, auf dem Sie die Essentials-Konsole installieren wollen, können Sie keinen Installationsordner angeben. Die Essentials-Konsole wird in demselben Ordner wie die Agents installiert.

  8. Überprüfen Sie die Angaben auf der Seite Installationszusammenfassung. Klicken Sie auf Zurück, wenn Sie auf den vorherigen Seiten Änderungen vornehmen möchten, oder klicken Sie auf Installieren, um die Installation der Essentials-Konsole zu starten.

  9. Wenn die Seite Setupergebnisse angezeigt wird, aktivieren Sie das entsprechende Kontrollkästchen, wenn die Essentials-Konsole nach der Schließen des Setup-Assistenten gestartet werden soll, und klicken Sie dann auf Schließen.

Beim Starten der Konsole wird das Dialogfeld Mit Server verbinden angezeigt. Geben Sie im Feld Servername den Computernamen des Essentials-Verwaltungsservers ein, mit dem die Essentials-Konsole eine Verbindung herstellen soll, und klicken Sie dann auf Verbinden.

Siehe auch

Anzeigen: