Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Deinstallieren bereitgestellter Software in Essentials

Letzte Aktualisierung: April 2010

Betrifft: System Center Essentials 2010

Mit System Center Essentials 2010 können Sie bereits bereitgestellte Software von verwalteten Computern deinstallieren. Die Genehmigung von Software zur Deinstallation hat keinen Einfluss auf das entsprechende Paket. Sie können das Paket für eine spätere Neuinstallation der Software verwenden.

Wenn Sie mithilfe von Essentials 2010 Software von verwalteten Computern deinstallieren, werden die Deinstallationsparameter verwendet, die im Essentials 2010-Softwarepaket angegeben sind. Wenn die Software in der Systemsteuerung unter Software aufgelistet ist, wird sie bei der Deinstallation aus dieser Liste entfernt.

noteHinweis
Programme, die unter Software eingetragen werden, können nur von Mitgliedern der lokalen Gruppe „Administratoren“ angezeigt werden.

Weitere Informationen über Softwarebereitstellungstypen finden Sie unter Softwarebereitstellung in Essentials.

So deinstallieren Sie eine EXE-Anwendung

  1. Klicken Sie in der Essentials-Konsole auf Software.

  2. Klicken Sie im Bereich Softwareübersicht auf Erstellen und Bereitstellen eines neuen Softwarepakets.

  3. Verwenden Sie den Assistenten für neue Softwarepakete, um ein Deinstallationspaket für die Software zu erstellen, die Sie deinstallieren möchten.

  4. Klicken Sie auf der Seite Installationsparameter angeben auf Ja, und geben Sie dann die Parameter ein, die mit der Einrichtungsdatei verwendet werden sollen, um die Software zu deinstallieren. Viele Anwendungen haben einen Deinstallationsparameter, der zur Deinstallation der Anwendung verwendet wird.

  5. Aktivieren Sie auf der letzten Seite des Assistenten die Optionen Bereitstellungsoptionen anzeigen, wenn dieser Assistent geschlossen wird, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

  6. Wählen Sie im Dialogfeld Gruppen für Bereitstellung genehmigen die Computergruppen aus, von denen Sie die Software deinstallieren möchten.

  7. Klicken Sie auf OK.

So deinstallieren Sie eine Windows Installer-Anwendung

  1. Klicken Sie in der Essentials-Konsole auf Software.

  2. Erweitern Sie im Bereich Software den Knoten Softwarepakete (Übersicht), und wählen Sie dann Alle Softwarepakete aus.

  3. Klicken Sie im Bereich Alle Softwarepakete mit der rechten Maustaste auf das Softwarepaket, das Sie deinstallieren möchten, und wählen Sie dann Deinstallation genehmigen aus.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Gruppen für Deinstallation genehmigen die Computergruppen aus, von denen Sie die Software deinstallieren möchten, und klicken Sie dann auf OK.

Siehe auch

Anzeigen: