BDD 2007: Infrastrukturwartung – Handbuch für das Feature-Team

Einführung

Veröffentlicht: 30. Nov 2006

Dieses Dokument ermöglicht es Unternehmen, Windows und das Microsoft Office 2007-System bzw. Microsoft Office 2003 unter Einsatz von BDD 2007 bereitzustellen. Mithilfe dieses Handbuchs kann ein Unternehmen seine Bereitstellungsvorbereitung für Windows und Microsoft Office auswerten und Schritte für eine verbesserte Bereitstellung unternehmen. Es stellt dem Team einen Leitfaden für die Infrastrukturverbesserung und die Aufstellung von Prüfpunkten zur Verfügung. Das Material richtet sich an IT-Fachleute, Experten und Beratungsunternehmen, die sich mit der Vorbereitung für die Bereitstellung von BDD 2007 befassen. Benutzer dieses Dokuments sollten mit den Verwaltungstechnologien, Produkten und Konzepten von Microsoft vertraut sein.

Der wichtigste Faktor bei der Vorbereitung der Infrastrukturverbesserung innerhalb eines Unternehmens ist die Netzwerkdokumentation. Oft ist die Dokumentation jedoch einer der Aspekte des Netzwerkmanagements, der im IT-Budget am wenigsten berücksichtigt wird. Wenn dies bei Ihrem Unternehmensnetzwerk der Fall ist, sollten Sie das BDD 2007-Projekt zur Verbesserung der Netzwerkdokumentation einsetzen. Nach Abschluss des Projekts sollte die Dokumentation weiterhin gepflegt werden.

Das Dokumentieren der Netzwerkumgebung ist Teil des übergeordneten Bereitstellungsprojekts und muss entsprechend verwaltet werden. Während der Infrastrukturverbesserung getroffene Entscheidungen müssen also mit den allgemeinen Projektzielen übereinstimmen, und die Ergebnisse sollten in das gesamte Bereitstellungsprojekt integriert sein.

Auf dieser Seite

Hintergrund Hintergrund
Voraussetzungen Voraussetzungen
Annahmen Annahmen
Weiterbildung und Referenzmaterial Weiterbildung und Referenzmaterial

Hintergrund

In dieser Anleitung werden die Prozesse erläutert, die Unternehmen ein besseres Verständnis ihrer Infrastruktur ermöglichen. Zwar wird dieses Verständnis in diesem Handbuch durch einen iterativen Prozess erreicht, die Durchführung ist jedoch auch als Teil von MOF möglich. Dieser Ansatz wird empfohlen, hier aber nicht näher erörtert. Wenn Sie nicht mit den Konzepten von MOF vertraut sind oder weitere Informationen benötigen, lesen Sie den Abschnitt „Weiterbildung und Referenzmaterial“ in dieser Anleitung.

Nach Sammlung und Analyse der Daten durch das Feature-Team für Infrastrukturverbesserung werden die Daten in Zusammenarbeit mit dem Hauptteam in die funktionale Spezifikation aufgenommen. Auf diese Weise wird ein Bereitstellungsprozess für den MSF Release Management Role Cluster aufgebaut. Der Development Role Cluster setzt ebenfalls die Informationen in dieser Anleitung ein, um während der Stabilisierungs- und Bereitstellungsphasen modulare Veränderungen am Bereitstellungsplan vorzunehmen.

Die Beispiele in dieser Anleitung für mögliche Risiken bei der Bereitstellung sind nicht vollständig. Es handelt sich lediglich um Beispielrisiken, auf die andere Projektteams bei der Ausführung ähnlicher Aufgaben gestoßen sind. Dem Leser soll damit ermöglicht werden, Risiken bei der Bereitstellung und beim Betrieb des Projekts selbst zu erkennen.

Voraussetzungen

Um die für diese Projektphase erforderlichen Informationen zusammenzustellen, müssen gewisse Voraussetzungen erfüllt sein. Für die Ausführung der in dieser Anleitung beschriebenen Aufgaben sind die folgenden Ressourcen erforderlich:

  • Ein Tool zur Bestandserfassung und Berichterstattung. Beispiele für derartige Tools sind im Abschnitt „Softwareinventurtools“ unter „Anhang A: Bestandsaufnahme des Netzwerks“ aufgeführt.

  • Arbeitshilfen für die Infrastrukturverbesserung Das BDD 2007-Projekt enthält drei Arbeitshilfen, die das Feature-Team für Infrastrukturverbesserung bei der Bewertung und Upgradeplanung unterstützen sollen.

    • Assessment Template. Diese Vorlage enthält die Projektdaten für das gesamte Projekt in allen Phasen. Verschiedene Teams tragen zur Bewertung und Planung für dieses Dokument bei.

    • Current State Assessment Template. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Bewertung der aktuellen Infrastruktur.

    • Network and Workstation Hardware Upgrades. In dieser Kalkulationstabelle werden geplante Upgrades und die entsprechenden Kostenvoranschläge aufgeführt.

Annahmen

Die Daten aktueller Desktopanwendungen werden als Teil des BDD 2007-Projekts für Analysen und Tests gesammelt. Weitere Informationen zur Datensammlung und Kompatibilitätsanalyse finden Sie im Handbuch für das Feature-Team für Anwendungskompatibilität. Es wird vorausgesetzt, dass vor Durchführung der Prozesse in dieser Anleitung die Schritte zur Datensammlung für die Anwendungskompatibilität durchgeführt wurden, wie im Handbuch für das Feature-Team für Anwendungskompatibilitätbeschrieben.

Verschiedene Netzwerkmanagement-Plattformen werden u. U. bereits verwendet. Über diese Tools können die in dieser Anleitung beschriebenen unterschiedlichen Informations- und Diagrammtypen gesammelt werden. Außerdem kann ein Systemverwaltungstool als Bestands- und Ermittlungsplattform eingesetzt werden. Dieses bietet Informationen über verbundene Geräte sowie Details zur aktuellen Verteilung von Computern und Anwendungen. Diese Tools sind zwar für die Bereitstellung nicht unbedingt erforderlich, bieten aber oft einen klareren und konsistenteren Einblick in die Netzwerkumgebung.

Personen, die Netzwerkverwaltungstools oder den Microsoft Application Compatibility Analyzer zur Informationserhebung einsetzen, müssen über entsprechende Zugriffsrechte für Computer, Server und Netzwerkgeräte verfügen. Ohne angemessenen Zugriff werden falsche Informationen erfasst und an die Anwendung weitergegeben.

In dieser Anleitung wird keine detaillierte Datenanalyse bereitgestellt. Die Beispiele erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie sind als Hilfestellung gedacht und enthalten Probleme, die häufig in ähnlichen Bereitstellungsumgebungen auftreten. Jedes Unternehmen sollte über angemessene Fachkenntnisse verfügen, um die gesammelten Daten auszuwerten und Empfehlungen an die entsprechenden Rollencluster weiterzugeben.

Weiterbildung und Referenzmaterial

Anzeigen: