BDD 2007: Infrastrukturwartung – Handbuch für das Feature-Team

Stabilisierung

Veröffentlicht: 30. Nov 2006

Während der Stabilisierungsphase konzentriert sich das Team auf die Vorbereitung der Infrastruktur für die Tests. Die letzte Teststufe vor der Bereitstellung in der Produktionsumgebung sind die Pilottests. Pilottests umfassen einen Test innerhalb der Produktionsumgebung und müssen jeden Aspekt der Produktionsumgebung abdecken, um sicherzustellen, dass alle Bereitstellungsaufgaben überprüft sind. Dieser Prozess wird vom TestFeature-Team geleitet, aber das Feature-Team für Infrastrukturverbesserung muss bereit sein, auf etwaige Anomalien zu reagieren, die während dieser Tests entdeckt werden. Da die Entwicklungsphase mehrere Testumgebungstests umfasst, müssten die Bereitstellungsarchitektur und die Bereitstellungsmechanismen alle gut entworfen und zu diesem Zeitpunkt gut getestet worden sein. Daher besteht der Hauptschwerpunkt in dieser Phase in der Erkennung etwaiger unvorhergesehener Infrastrukturprobleme.

Abbildung 7 veranschaulicht das Ergebnis der Pilottests zur Gewährleistung eines stabilisierten Bereitstellungsprozesses.

Abbildung 7: Stabilisieren Sie die Bereitstellung
Auf dieser Seite

Rollen und Verantwortlichkeiten Rollen und Verantwortlichkeiten
Bereitstellen der Pilotphase Bereitstellen der Pilotphase
Meilenstein: Überprüfung der Bereitstellungsbereitschaft Meilenstein: Überprüfung der Bereitstellungsbereitschaft

Rollen und Verantwortlichkeiten

Tabellen 10 listet die Schwerpunktbereiche für die verschiedenen Rollencluster bei der Stabilisierung der Bereitstellung auf.

Tabelle 10: Rollen und Verantwortlichkeiten während der Stabilisierungsphase

Rollencluster

Schwerpunkt

Produktmanagement

  • Ausführen des Kommunikationsplans

  • Startplanung

Programm-Management

  • Projektverfolgung

  • Problembewertung

Entwicklung

  • Problemlösung

  • Bereitstellungsoptimierung

Benutzerfunktionalität

  • Stabilisierung von Materialien für Benutzerleistung

  • Schulungsmaterialien

Testen

  • Bereitstellungstests

  • Problemberichte und -status

  • Konfigurationstests

Release Management

  • Pilotsetup und Support

  • Bereitstellungsplanung

  • Betrieb und Supportschulung

Bereitstellen der Pilotphase

Ein automatisierter Buildprozess für die Pilottestumgebung nutzt dem Release Management-Rollencluster. Dieser automatisierte Prozess wird während der eigentlichen Bereitstellung wiederverwendet und muss auf dieser Stufe so verfeinert wie möglich sein.

Teammitglieder müssen die Pilottestumgebung schnell und jederzeit erstellen können. Die meiste Zeit des Bereitstellungsprojekts wird in der Pilottestumgebung verbracht. Je mehr Zeit in Pilottests und die Lösung von Problemen investiert wird, desto weniger Zeit benötigt man für die Problembehandlung bei der Bereitstellung.

Die wichtigsten Probleme aus der Pilottestumgebung müssen dokumentiert werden. Problemerkennung und -lösung sind von unschätzbarem Wert für das BereitstellungsFeature-Team und insbesondere für den Helpdesk. Wenn Benutzer ein Problem schnell erkennen können, und zwar manchmal vor der Kontaktaufnahme mit dem Supportcenter, ist dies eine große Hilfe bei der Verringerung von Benutzerausfallzeit und Helpdeskkosten.

Meilenstein: Überprüfung der Bereitstellungsbereitschaft

Bei diesem Meilenstein sind die Infrastrukturänderungen abgeschlossen, und die Bereitstellungsarchitektur ist stabilisiert. Die Prüfung der Bereitschaft stellt einen letzten Ja/Nein-Prüfpunkt für die Freigabe der Bereitstellung dar. Tabelle 11 beschreibt die Ergebnisse dieses Meilensteins.

Tabelle 11: Ergebnisse

Ergebnis-ID

Beschreibung

Bereitstellungsstruktur stabilisiert

Die endgültige Bereitstellungsarchitektur wurde in der Pilottestumgebung bereitgestellt und während der Tests stabilisiert. Die Dokumentation der Bereitstellungsarchitektur wurde aktualisiert.

Anzeigen: