BDD 2007: MOM 2005 Management Pack für BDD

Übersicht über das BDD-Management Pack

Veröffentlicht: 30. Nov 2006

Das Management Pack für Microsoft® Solution Accelerator for Business Desktop Deployment (BDD) überwacht den Status des Microsoft Systems Management Server (SMS) 2003 Operating System Deployment (OSD)-Feature Packs sowie die Bereitstellungsprozesse von BDD 2007 für Windows Vista™ und das Microsoft Office 2007 System (BDD 2007). Dadurch, dass es kritische Ereignisse und Leistungsindikatoren erkennt, eine Warnung ausgibt und automatisch darauf reagiert, spart dieses Management Pack Zeit ein, die für die Behebung von Problemen im SMS OSD Feature Pack und in Bereitstellungen von BDD 2007 erforderlich ist. Wenn die Bereitstellung von Clientcomputern mithilfe dieser Methoden erfolgt, verringert das BDD-Management Pack demzufolge die Gesamtkosten für Anschaffung und Nutzung.

Während das Management Pack dann am besten funktioniert, wenn es zur Überwachung der Betriebssystembereitstellungen mit BDD 2007 eingesetzt wird, können Teammitglieder auch dann einige der Funktionen verwenden, wenn sie nur das SMS OSD Feature Pack einsetzen.

Hinweis   Zusätzlich zu den Berichten in diesem Management Pack können Teams die Microsoft Operations Manager (MOM) 2005-Operatorkonsole oder die MOM 2005-Webkonsole für die Bearbeitung von Warnungen, die Anzeige von Ereignissen und Computerattributen und so weiter nutzen.

Auf dieser Seite

Management Pack-Überwachungsszenarios Management Pack-Überwachungsszenarios
Definitionen der Statusüberwachung Definitionen der Statusüberwachung
Aufgaben Aufgaben
Berichte Berichte
Management Pack-Ansichten Management Pack-Ansichten
Agentlose Überwachung Agentlose Überwachung

Management Pack-Überwachungsszenarios

Tabelle 1 listet die BDD 2007-Szenarios auf und stellt für jedes Szenario eine Beschreibung bereit.

Tabelle 1: Management Pack-Überwachungsszenarios

Szenario

Beschreibung

Statusüberwachung der Bereitstellungsprozesse des SMS OSD Feature Packs und von BDD

Mit dem Management Pack können Sie Folgendes feststellen:

  • Die Anzahl der erfolgreich bereitgestellten Clientcomputer.

  • Die Anzahl der Clientcomputer mit Bereitstellungsfehlern.

  • Den Status der Clientcomputer mit Bereitstellungsfehlern.

Erstellen von Berichten über den Bereitstellungsfortschritt

Das Management Pack umfasst Berichte, die Folgendes auflisten:

  • Die Anzahl der erfolgreich bereitgestellten Clientcomputer.

  • Die Anzahl der Clientcomputer mit fehlgeschlagenem Status.

  • Die Anzahl der Clientcomputer, die noch nicht versucht wurden.

Grafische Darstellung des Bereitstellungsfortschritts

Das Management Pack umfasst ein Kreisdiagramm, das Folgendes auflistet:

  • Die Prozentzahl der erfolgreich bereitgestellten Clientcomputer.

  • Die Prozentzahl der Clientcomputer mit fehlgeschlagenem Status.

  • Die Prozentzahl der Clientcomputer, die noch nicht versucht wurden.

Definitionen der Statusüberwachung

Es gibt keine zu überwachenden BDD 2007-spezifischen Dienste. Führen Sie jedoch eine Statusüberwachung durch, die vom Management Pack für die folgenden Produkte und Technologien bereitgestellt wird:

  • SMS 2003

  • Microsoft Active Directory®-Verzeichnisdienst

  • Microsoft SQL Server™ 2000

  • Microsoft Windows Server® Base Operating System

  • Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA)

Aufgaben

Es gibt keine Aufgaben im vorhandenen Management Pack.

Berichte

Tabelle 2 listet die Berichte auf, die in diesem Management Pack enthalten sind.

Tabelle 2: Management Pack-Berichte

Berichte

Beschreibung

Zusammenfassung der aktiven Bereitstellungsphase für Zero Touch-Installation (ZTI)

Zeigt einen Bericht in Form von Spalten an, der die Informationen zur Anzahl der Computer zusammenfasst, die sich derzeit in den folgenden SMS OSD Feature Pack-Statusphasen befinden:

  • Prüfung

  • Statuserfassung

  • Vorinstallation

  • Installation

  • Nachinstallation

  • Statuswiederherstellung

ZTI-Bereitstellungsdauer

Zeigt einen Bericht an, der die durchschnittliche Zeitspanne anzeigt, die eine erfolgreiche Bereitstellung erfordert:

  • Neue Computer

  • Aktualisierte Computer

Außerdem können Teams die Zeitspanne anzeigen, die das Bereitstellen einzelner Computer in jeder Kategorie erfordert.

ZTI-Bereitstellungsstatus Aktiv – Details

Zeigt einen Bericht in Form von Spalten an, der ausführliche Informationen zu Computern bereitstellt, die einen aktiven Status haben. Der Bericht zeigt Computer an, die durch die folgende SMS OSD Feature Pack-Statusphasen gruppiert werden:

  • Prüfung

  • Statuserfassung

  • Vorinstallation

  • Installation

  • Nachinstallation

  • Statuswiederherstellung

ZTI-Bereitstellungsstatus – Details

Zeigt einen Bericht in Form von Spalten an, der ausführliche Informationen zu Computern bereitstellt, die den folgenden Status haben:

  • Inaktiv

  • Abgeschlossene Computer – Erfolgreich

  • Abgeschlossene Computer – Fehlgeschlagen

ZTI-Bereitstellungsstatus – Zusammenfassung

Zeigt einen Bericht an, der die Anzahl der Computer für die folgenden Status auflistet:

  • Aktiv

  • Inaktiv

  • Abgeschlossene Computer – Erfolgreich

  • Abgeschlossene Computer – Fehlgeschlagen

Teams können von diesem Bericht aus eine Verknüpfung zu den Berichten „ZTI-Bereitstellungsstatus Aktiv – Details“ und „ZTI-Bereitstellungsstatus – Details“ herstellen.

Verwendung der ZTI-Benutzerstatusmigration

Zeigt einen Bericht an, der die Summe für die geschätzte und tatsächliche tägliche Datenträgerverwendung auflistet. Erweitern Sie jeden Tag, um die einzelnen Computer innerhalb eines Tages anzuzeigen.

Management Pack-Ansichten

Tabelle 3 listet die Ansichten auf, die in diesem Management Pack enthalten sind.

Tabelle 3: Management Pack-Ansichten

Typ

Ansicht

BDD

Zeigt einen Bericht in Form von Spalten an, der die Computer unter den folgenden Kategorien auflistet:

  • Warnungen

  • Computer

  • Computergruppen

  • Ereignisse

  • Leistung

Agentlose Überwachung

Das BDD-Management Pack unterstützt keine agentlose Überwachung.

Anzeigen: