BDD 2007: Zero Touch Installation – Handbuch

Erstellen des User State Migration SMS-Pakets und -Programms

Veröffentlicht: 30. Nov 2006

Beim Ersetzen eines vorhandenen Computers müssen Sie den Benutzerstatus des vorhandenen Computers aufzeichnen, damit die Benutzerstatusdaten auf dem neuen Zielcomputer wiederhergestellt werden können. In diesem Szenario stellen Sie kein Betriebssystem auf dem vorhandenen Computer bereit. Stattdessen erstellen Sie ein SMS 2003-Paket und -Programm, um die Benutzerstatusinformationen aufzuzeichnen. Dies ist ein standardmäßiges SMS 2003-Paket und -Programm – kein SMS 2003 OSD-Paket und -Programm. Nachdem Sie das SMS 2003-Paket und -Programm erstellt haben, können Sie es auf den vorhandenen Computern (die Computer, die ersetzt werden) ankündigen.

Deployment Workbench erstellt automatisch die Quelldateien, die für die Erstellung des SMS-Pakets und -Programms erforderlich sind, um die Benutzerstatuserfassung durchzuführen. Die Dateien befinden sich im Ordner „OldComputer“ unter dem Ordner, der als Stamm für den Bereitstellungspunkt dient. Wenn z. B. der Stamm des Bereitstellungspunkts C:\ZTI lautet, ist der Pfad zu den Quelldateien für die Erstellung des SMS-Pakets wie folgt: C:\ZTI\OldComputer.

So erstellen Sie das SMS-Paket und -Programm, um den Benutzerstatus zu erfassen

  1. Starten Sie auf einem Computer, auf dem die SMS-Administrationstools installiert sind, die SMS-Administratorkonsole.

  2. Navigieren Sie in der Konsolenstruktur zum Knoten „Pakete“.

  3. Klicken Sie in der Konsolenstruktur mit der rechten Maustaste auf Pakete, anschließend auf Neu und dann auf Paket.

  4. Füllen Sie das Dialogfeld Eigenschaften von Paket mithilfe der Informationen in Tabelle 14 aus, und klicken Sie dann auf OK.

    Hinweis Tabelle 14 enthält die Schritte und die Informationen, die zum Ausfüllen des Dialogfelds „Eigenschaften von Paket“ erforderlich sind. Sie können je nach Umgebung auch andere Informationen konfigurieren.

    Tabelle 14. Ausfüllen des Dialogfelds „Eigenschaften von Paket“

    Registerkarte

    Auszuführende Schritte

    Allgemein

    Geben Sie im Feld Name den Paketnamen ein (wobei Paketname ein passender Name für das Paket ist. Beispiel: BDD 2007 alter Computer).

    Datenquelle

    Klicken Sie auf Dieses Paket enthält Quelldateien.

    Klicken Sie auf Festlegen.

    Geben Sie im Dialogfeld Quellverzeichnis festlegen im Feld Quellverzeichnis den UNC_Pfad ein (oder navigieren Sie zum Ordner, indem Sie auf Durchsuchen klicken), und klicken Sie auf OK (wobei UNC_Pfad der UNC-Pfad zum Ordner „OldComputer“ auf dem Verteilungspunkt ist. Beispiel: \\nyc-fs-01\ZTI$\OldComputer).

  5. Erweitern Sie in der Konsolenstruktur Pakete und Paketname , klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Programme, klicken Sie auf Neu und dann auf Programm (wobei Paketname der Name des Pakets ist, das Sie im vorherigen Schritt erstellt haben).

  6. Füllen Sie das Dialogfeld Programmeigenschaften mithilfe der Informationen in Tabelle 15 aus, und klicken Sie dann auf OK.

    Hinweis Tabelle 15 enthält die Schritte und die Informationen, die zum Ausfüllen des Dialogfelds „Programmeigenschaften“ erforderlich sind. Sie können je nach Umgebung auch andere Informationen konfigurieren.

    Tabelle 15. Ausfüllen des Dialogfelds „Programmeigenschaften“

    Registerkarte

    Auszuführende Schritte

    Allgemein

    Geben Sie im Feld Name den Programmnamen ein (wobei Programmname ein passender Name für das Programm ist. Beispiel: Statuserfassung alter Computer

    Geben Sie im Feld Befehlszeile Folgendes ein: ZeroTouchInstallation.vbs /debug:true.

    Umgebung

    Wählen Sie im Feld Programm kann ausgeführt werden die Option Unabhängig von Benutzeranmeldung aus.

  7. Navigieren Sie in der Konsolenstruktur zu Ankündigungen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ankündigungen, klicken Sie auf Alle Aufgaben und dann auf Software verteilen.

  8. Füllen Sie das Dialogfeld Softwareverteilungs-Assistent mithilfe der Informationen in Tabelle 16 aus, und übernehmen Sie die Standardeinstellungen, sofern nichts anderes vorgegeben ist.

    Tabelle 16. Ausfüllen des Dialogfelds „Softwareverteilungs-Assistent“

    Registerkarte

    Auszuführende Schritte

    Willkommen

    Klicken Sie auf Weiter.

    Paket

    Klicken Sie auf Ein vorhandenes Paket auswählen.

    Wählen Sie im Feld Pakete das Paket aus, das Sie in Schritt 4 erstellt haben.

    Klicken Sie auf Weiter.

    Verteilungspunkte

    Wählen Sie die erforderlichen Verteilungspunkte für Ihre Umgebung aus.

    Klicken Sie auf Weiter.

    Kündigen Sie ein Programm an.

    Klicken Sie auf Weiter.

    Wählen Sie ein Programm für die Ankündigung aus

    Wählen Sie im Feld Programme das in Schritt 6 erstellte Programm aus.

    Klicken Sie auf Weiter.

    Ankündigungsziel

    Wählen Sie eine Sammlung aus, die die zu ersetzenden Computer enthält (die alten Computer), oder erstellen Sie eine solche Sammlung.

    Klicken Sie auf Weiter.

    Ankündigungsname

    Geben Sie im Feld Name den Ankündigungsnamen ein, und klicken Sie dann auf Weiter (wobei Ankündigungsname der Name der Ankündigung ist).

    Für Untersammlungen ankündigen

    Legen Sie fest, ob für Untersammlungen angekündigt werden soll, wie es für die ausgewählte Sammlung erforderlich ist.

    Ankündigungsplan

    Wählen Sie den passenden Zeitplan für Ihre Umgebung aus.

    Programm zuweisen

    Wählen Sie aus, ob das Programm nach einer bestimmten Zeitspanne, die auf Ihrer Umgebung basiert, verbindlich ist.

    Fertigstellen des Assistenten

    Überprüfen Sie die Informationen in den Feldern „Details“.

    Klicken Sie auf Fertig stellen.

Anzeigen: