BDD 2007: Anwendungsmanagement – Handbuch für das Feature-Team

Kurzanleitung und Prüfliste

Veröffentlicht: 30. Nov 2006

Dieser Abschnitt bietet einen ausführlichen Überblick über den Prozess der Anwendungsverwaltung. Teammitglieder müssen diese Informationen beachten, um sicherzustellen, dass sie keine wichtigen Schritte übersehen.

Auf dieser Seite

Planung Planung
Entwicklung Entwicklung
Stabilisierung Stabilisierung

Planung

In dieser Phase stehen die Bestimmung der Basis- und Zusatzanwendungen, das Kennenlernen der Verfahren zur Paketerstellung, eine Bestandsaufnahme der Anwendungen und die Erstellung einer Rangfolge im Mittelpunkt. Außerdem müssen sowohl Anwendungssachverständige als auch Dateien und Einstellungen bestimmt werden. Schließlich muss das Application Management Feature-Team die Verteilungsverfahren bestimmen, die es verwenden wird.

 

Hauptschritte Planungsphase

Bestimmung der Basis- und Zusatzanwendungen

Die Umgebung erfordert in der Regel, dass mehrere Anwendungen für verschiedene Computer bereitgestellt werden. Einige, wie z. B. Büroanwendungen, sind ggf. auf den meisten der Computer erforderlich. Andere, wie z. B. CAD-Anwendungen, sind möglicherweise nur auf einem kleinen Teil der Computer erforderlich. Dieser Bedarf ist zu ermitteln und Anwendungen sind als Basis- oder Zusatzanwendungen zu klassifizieren.

Verfahren zur Paketerstellung

Berücksichtigung der unterschiedlichen Verfahren zur Anwendungspaketerstellung sowie Prüfung, ob ein Paket in das Basisbetriebssystemabbild integriert werden kann

Anwendungsbestandaufnahme

Auflistung aller bereitzustellenden Anwendungen vor der Paketerstellung

Bestimmung der Rangfolge

Einordnung der Anwendungen in eine Rangfolge, auf deren Basis dann die Paketerstellung erfolgen kann

 

Bestimmung der Anwendungssachverständigen

Das Bereitstellungsteam kennt möglicherweise nicht alle Feinheiten der verschiedenen Anwendungen, die in der Unternehmensarchitektur bereitgestellt werden sollen. Die Sachverständigen für die verschiedenen Anwendungen können dem Team bei der Analyse der Installations- und Migrationerfordernisse für spezifische Anwendungen helfen.

Bestimmung wichtiger Dateien und Einstellungen

Verschiedene Anwendungen können Einstellungen enthalten, die implementiert oder migriert werden müssen. Anwendungssachverständige können bei der Ermittlung von Einstellungen und Dateien helfen, die zur Bereitstellung der Anwendungen notwendig sind.

Auswahl der Verteilungsverfahren

Auswahl der Verfahren zur Verteilung der Anwendungen für die Unternehmensarchitektur; je nach eingesetztem Paketerstellungsverfahren werden Anwendungen zusammen mit dem Betriebssystemabbild oder nach dessen Bereitstellung verteilt.

Entwicklung

Das wichtigste Ziel in dieser Phase besteht in der Erstellung der Pakete.

  

Hauptschritte der Entwicklungsphase

 

Automatisierung der Anwendungsbereitstellung

Stellen Sie sicher, dass die Anwendungsbereitstellung ohne Benutzereingriff stattfindet. Erstellen Sie die Bereitstellungspakete für verschiedene Anwendungen und verwenden Sie dabei das am besten geeignete Paketerstellungsverfahren.

Gewährleistung der Anwendungssicherheit

Einige Anwendungen laufen innerhalb des Sicherheitskontextes des Benutzers sehr gut. Andere benötigen möglicherweise bestimmte Berechtigungen. Konfigurieren Sie Desktopanwendungen so, dass das erforderliche Sicherheitsniveau gewährleistet ist.

Neupacken von Anwendungen

Einige Anwendungen können nicht über ein Microsoft Windows Installer (.msi)-Paket bereitgestellt werden. Das Application Management Feature-Team muss ggf. solche Anwendungen zu MSI-Dateien zusammenstellen, um alle Funktionen auszunutzen, die bei einer MSI-Installation zur Verfügung stehen.

Integration von Basisanwendungen in BDD 2007

Basisanwendungen sind für die meisten Computer verfügbar, deshalb sollte ihre Bereitstellung in die Bereitstellung des Abbildes des Betriebssystems integriert werden. Dazu werden die erstellten Pakete in das Basisbetriebssystem eingefügt.

Stabilisierung

Die Stabilisierungsphase wird von der Prüfung der Bereitstellungspakete beherrscht.

  

Hauptschritte der Stabilisierungsphase

Test der bereitgestellten Anwendung.

Bevor Anwendungen für die Produktionsumgebung freigegeben werden, überprüfen Sie den Bereitstellungsprozess in der Testumgebung sowie mittels Pilotprojekten. Damit können potenzielle Probleme vor der Bereitstellung identifiziert werden.

Anzeigen: