Überprüfen einer SQL Server-Installation

 

Veröffentlicht: September 2016

Gilt für: SQL Server 2016

Mithilfe des SQL Server-Ermittlungsberichts können Sie die SQL Server-Version sowie die auf dem Computer installierten SQL Server-Funktionen überprüfen. Der Bericht zur Ermittlung installierter SQL Server-Funktionen zeigt einen Bericht aller SQL Server 2000-, SQL Server 2005-, SQL Server 2008-, SQL Server 2008 R2-, SQL Server 2012-, SQL Server 2014- und SQL Server 2016-Produkte und -Funktionen an, die auf dem lokalen Server installiert sind. Der Bericht zur Ermittlung der SQL Server -Funktionen steht im -Installationscenter auf der Seite Tools SQL Server bereit.

So führen Sie den Bericht zur Ermittlung der SQL Server-Funktionen aus

Rufen Sie das SQL Server-Installationscenter auf. Zeigen Sie dazu im Startmenü auf Alle Programme, MicrosoftSQL Server >, Konfigurationstools, und klicken Sie auf SQL Server-Installationscenter. Klicken Sie im linken Navigationsbereich des SQL Server-Installationscenter auf Tools und anschließend auf Bericht zur Ermittlung installierter SQL Server-Funktionen, um den Bericht zur Ermittlung der SQL Server-Funktionen auszuführen.

Der SQL Server-Ermittlungsbericht wird unter „%ProgramFiles%\MicrosoftSQL Server\130\Setup Bootstrap\Log\<letzte Setupsitzung>“ gespeichert.

Sie können den Ermittlungsbericht auch über die Befehlszeile generieren. Führen Sie „Setup.exe /Action=RunDiscovery“ an einer Eingabeaufforderung aus. Wenn Sie der oben stehenden Befehlszeile den Schalter „/q“ hinzufügen, wird keine Benutzeroberfläche angezeigt, sondern unter „%ProgramFiles%\MicrosoftSQL Server\130\Setup Bootstrap\Log\<letzte Setupsitzung>“ der entsprechende Bericht erstellt.

Lesen und Anzeigen der Setupprotokolldateien von SQL Server

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: