Gewusst wie: Sicherstellen der erfolgreichen Installation von Updates Publisher

System Center Updates Publisher kann entweder manuell mithilfe des Setup-Assistenten oder unbeaufsichtigt über die Befehlszeile installiert werden. Wenn der Setup-Assistent abgeschlossen wird, werden die Datenbankeinstellungen überprüft. Die Ausführung des Setup-Programms wird nicht fortgesetzt, wenn keine Verbindung zu der Datenquelle hergestellt werden kann. Es können jedoch auch andere Probleme während der Installation von Updates Publisher auftreten, die im Assistenten nicht ermittelt werden. Bei einer unbeaufsichtigten Installation von Updates Publisher wird die Verbindung zu der Datenquelle nicht überprüft, und die Installation wird abgeschlossen, ohne dass Meldungen oder Benachrichtigungen über eine erfolgreiche oder fehlerhafte Installation angezeigt werden.

In der folgenden Vorgehensweise wird beschrieben, wie Sie überprüfen können, ob Updates Publisher erfolgreich installiert wurde.

So überprüfen Sie, ob Updates Publisher erfolgreich installiert wurde

  1. Navigieren Sie auf dem Updates Publisher-Computer zum Benutzerordner %TEMP%.

  2. Überprüfen Sie die folgenden Setup-Protokolldateien von Updates Publisher:

    • PTBootstrappersetup.log: Enthält Informationen darüber, ob während der ersten Phase der Ausführung des Setup-Programms von Updates Publisher die Minimalanforderungen erfüllt wurden. Die letzten drei Zeilen der Protokolldatei geben Aufschluss darüber, ob diese Phase des Setup-Programms erfolgreich abgeschlossen wurde. Sie sollten folgendermaßen lauten: MSI installation complete, MSI finished with success message und Setup completed successfully. Wenn bei der Installation ein Fehler aufgetreten ist, überprüfen Sie die Protokolldatei auf Fehler in Zusammenhang mit der Erfüllung der Softwaremindestanforderungen und der Erkennung von SQL.

    • PTDatabase.log: Enthält Informationen zur Erstellung der Updates Publisher-Datenbank während der Ausführung des Setup-Programms. Wenn in der Protokolldatei der Eintrag DBCC execution completed enthalten ist, wurde die Datenbank erfolgreich erstellt. Wenn die Datenbank nicht erstellt werden konnte, überprüfen Sie diese Protokolldatei auf Fehlermeldungen, die Aufschluss über den Fehler geben.

    • PublishingToolsetup.log: Enthält Informationen zur Ausführung des Setup-Programms von Updates Publisher. Wenn das Setup-Programm erfolgreich ausgeführt wurde, enthält das Protokolldatei ungefähr 10 Zeilen vor dem Ende der Datei den Eintrag Product: System Center Updates Publisher -- Installation operation completed successfully. Wenn bei der Installation ein Fehler aufgetreten ist, überprüfen Sie diese Protokolldatei auf Fehlermeldungen, die Aufschluss darüber geben, warum die Installation nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

    ImportantWichtig
    Die Protokolldateien müssen in einem einfachen Text-Editor wie dem Microsoft Editor geöffnet werden. Wenn Sie die Protokolldateien in einem Volltext-Editor öffnen, wird ihr Inhalt möglicherweise nicht richtig angezeigt.

Siehe auch

Anzeigen: