Gewusst wie: Konfigurieren der Datenquelle für Updates Publisher

Mithilfe der Registerkarte Datenquelle im Dialogfeld Einstellungen können die Namen des SQL Server-Computers und der Instanzen für die System Center Updates Publisher-Datenquelle konfiguriert werden. Wenn die Speicherposition der Datenquelle geändert wird, stellt Updates Publisher die Verbindung zum angegebenen SQL Server-Computer und zur Instanz von SQL Server her. Der SQL Server-Computer muss für den Benutzer von Updates Publisher zugänglich sein, und die Datenbank muss erstellt worden sein, bevor sie als Datenquelle konfiguriert wird. Weitere Informationen zum Erstellen der Updates Publisher-Datenbank auf einem neuen Server finden Sie unter Gewusst wie: Erstellen der Updates Publisher-Datenbank.

Das Ändern der Datenquelle von einer Datenbank in eine andere hat keine Auswirkungen auf die Softwareupdatedefinitionen in Updates Publisher. Die Softwareupdatedefinition bleibt nach dem Zurücksetzen der Datenquelle auf eine vorher angegebene Datenbank die gleiche. Auf diese Weise kann der Administrator Updatedefinitionen in mehreren Datenbanken von Updates Publisher verwalten.

Das folgende Verfahren enthält die nötigen Schritte zum Konfigurieren der Datenquelle.

So konfigurieren Sie die Updates Publisher-Datenquelle

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Konsole von Updates Publisher auf ein beliebiges Strukturknotenelement, und klicken Sie dann auf Einstellungen, um das Dialogfeld Einstellungen zu öffnen.

  2. Geben Sie auf der Registerkarte Datenquelle im Textfeld Servername den Namen des SQL Server-Computers oder den SQL Server-Computer und die Instanz von SQL Server an, auf dem/der sich die Updates Publisher-Datenbank befindet. Beispiel: MeinServerName oder MeinServerName\\InstanzName. Wenn der Servername ohne einen Instanznamen eingegeben wird, wird die Standardinstanz verwendet.

  3. Klicken Sie auf Verbindung testen, um die Datenquelle zu prüfen. Eine Meldung wird angezeigt, die besagt, ob der Verbindungstest erfolgreich war oder fehlgeschlagen ist. Wenn die Verbindung fehlgeschlagen ist:

    1. Prüfen Sie den Namen des SQL Server-Computers.

    2. Vergewissern Sie sich, dass die Datenbank mit den geeigneten Berechtigungen für den Updates Publisher-Benutzer erstellt wurde.

    3. Stellen Sie sicher, dass der SQL Server-Computer und die Datenbank für den Updates Publisher-Benutzer zugänglich sind.

    4. Testen Sie die Verbindung erneut.

  4. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Einstellungen zu schließen.

Siehe auch

Anzeigen: