Gewusst wie: Wiederherstellen der Updates Publisher-Datenbank

System Center Updates Publisher stellt verschiedene Methoden zur Verfügung, um Daten in der Datenbank von Updates Publisher wiederherzustellen. Es wird jedoch empfohlen, die Datenbank mit SQL Server 2005 oder SQL 2005 Express Edition wiederherzustellen. Mit dieser Methode werden alle Softwareupdates und alle Einstellungen des Veröffentlichungsprogramms wiederhergestellt.

ImportantWichtig
Vor der Wiederherstellung einer Datenbank in SQL Server muss Updates Publisher installiert sein. Die wiederhergestellten Daten werden überschrieben, wenn Updates Publisher nach dem Wiederherstellen installiert wird.

Wenn SQL Server 2005 Express Edition für die Updates Publisher-Datenbank verwendet wird, verwenden Sie SQL Server Management Studio Express zum Wiederherstellen der Datenbank. Weitere Informationen zu SQL Server Management Studio Express finden Sie auf der Website zu SQL Server Management Studio Express in der SQL Server 2005-Onlinedokumentation (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=66480).

Wenn SQL Server 2005 für die Updates Publisher-Datenbank verwendet wird, verwenden Sie SQL Server Management Studio zum Wiederherstellen der Updates Publisher-Datenbank. Weitere Informationen zu SQL Server Management Studio finden Sie unter Introducing SQL Server Management Studio in der SQL Server 2005-Onlinedokumentation (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=66481).

Gehen Sie wie im vorliegenden Verfahren beschrieben vor, um SQL Server Management Studio Express im Bedarfsfall herunterzuladen und zu installieren, und stellen Sie die Datenbank des Veröffentlichungsprogramms wieder her, oder verwenden Sie SQL Server Management Studio zum Wiederherstellen der Datenbank.

So downloaden und installieren Sie SQL Server Management Studio Express und stellen die Updates Publisher-Datenbank wieder her

  1. Wenn SQL Server Management Studio Express nicht installiert ist, laden Sie das Programm von der Website SQL Server 2005 Express Edition (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=66482) herunter, und installieren Sie es auf dem Computer, auf dem Updates Publisher ausgeführt wird.

  2. Starten Sie SQL Server Management Studio Express, lassen Sie die Standardwerte unter Servername und Authentifizierung unverändert, und klicken Sie dann auf Verbinden.

  3. Navigieren Sie zur mscuptdb-Datenbank:

    <Servername>\SQLEXPRESS

      └ Databases

        └ mscuptdb

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf mscuptdb, klicken Sie auf Aufgaben, klicken Sie auf Wiederherstellen, und klicken Sie dann auf Datenbank.

  5. Wählen Sie einen Sicherungssatz zum Wiederherstellen aus, und klicken Sie auf OK. Standardmäßig wird die mscuptdb-Datenbank aus der unter %Programme%\Microsoft SQL Server\MSSQL.1\MSSQL\Backup\ gespeicherten Datei MSCUPTDB.BAK wiederhergestellt.

So verwenden Sie SQL Server Management Studio zum Wiederherstellen der Updates Publisher-Datenbank

  1. Starten Sie SQL Server Management Studio, lassen Sie die Standardwerte unter Servername und Authentifizierung unverändert, und klicken Sie dann auf Verbinden.

  2. Navigieren Sie zur mscuptdb-Datenbank:

    <Servername>\SQLEXPRESS

      └ Databases

        └ mscuptdb

  3. Wählen Sie Datenbankmodul als Servertyp aus, wählen Sie den Servernamen aus, und klicken Sie dann auf Verbinden.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf mscuptdb, klicken Sie auf Aufgaben, klicken Sie auf Wiederherstellen, und klicken Sie dann auf Datenbank.

  5. Wählen Sie einen Sicherungssatz zum Wiederherstellen aus, und klicken Sie auf OK. Standardmäßig wird die mscuptdb-Datenbank aus der unter %Programme%\Microsoft SQL Server\MSSQL.1\MSSQL\Backup\ gespeicherten Datei MSCUPTDB.BAK wiederhergestellt.

Siehe auch

Anzeigen: