Assistent zum Importieren von Computerinformationen

Letzte Aktualisierung: Oktober 2009

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mithilfe des Assistenten zum Importieren von Computerinformationen werden in Configuration Manager 2007 neue Computerinformationen in die Configuration Manager-Datenbank importiert. Auf diese Weise können Administratoren Betriebssysteme neuen Computern bereitstellen, die nicht vom Configuration Manager verwaltet werden, einschließlich Computern, auf denen derzeit kein Betriebssystem installiert ist. Informationen zu einem oder mehreren Computern können mithilfe einer Datei mit den entsprechenden Computerinformationen importiert werden. Informationen zu einem einzelnen Computer können durch Angabe der entsprechenden Informationen im Assistenten importiert werden.

ImportantWichtig
Wenn der zu importierende Computer bereits in der Configuration Manager 2007-Datenbank vorhanden ist, werden die vorhandenen Computerinformationen durch die neuen Informationen überschrieben.

Zum Ausführen des Assistenten zum Importieren von Computerinformationen müssen Sie über das Sicherheitsrecht Computereintrag importieren verfügen, das Ihnen auf der Objektklassenebene Standort erteilt wird. Je nach Configuration Manager-Version benötigen Sie zusätzlich folgende Sicherheitsrechte:

  • Versionen vor Configuration Manager 2007 SP2: Das Sicherheitsrecht Lesen für die Klasse Sammlungen und das Sicherheitsrecht Ändern für die im Assistenten ausgewählte Sammlung, die die importierten Computer enthalten wird.

  • Configuration Manager 2007 SP2 und höher: Die Sicherheitsrechte Lesen und Ändern für die im Assistenten ausgewählte Sammlung, die die importierten Computer enthalten wird.

Weitere Informationen zum Konfigurieren von Sicherheitsrechten in der Configuration Manager-Konsole finden Sie unter Übersicht über Objektsicherheit und WMI in Configuration Manager.

Inhalt dieses Abschnitts

Assistent zum Importieren von Computerinformationen: Seite „Quelle auswählen“
Gibt an, ob die Computerinformationen mithilfe einer Datei oder durch Angabe der Informationen im Assistenten importiert werden.

Assistent zum Importieren von Computerinformationen: Seite „Zuordnung auswählen“
Gibt die Datei an, die zum Importieren der Informationen zu einem oder mehreren Computern verwendet werden soll. Diese Seite wird nur dann angezeigt, wenn im Assistenten auf der Seite Quelle auswählen die Option Computer aus Datei importieren ausgewählt ist.

Assistent zum Importieren von Computerinformationen: Seite „Einzelcomputer“
Gibt Informationen zum Computer an, der importiert werden soll. Diese Seite wird nur dann angezeigt, wenn im Assistenten auf der Seite Quelle auswählen die Option Einzelnen Computer importieren ausgewählt ist.

Assistent zum Importieren von Computerinformationen: Seite „Datenvorschau“
Zeigt die Informationen zu den Computern an, die importiert werden sollen.

Assistent zum Importieren von Computerinformationen: Seite „Zielsammlung wählen“
Gibt an, ob die neuen Computer einer vorhandenen Sammlung hinzugefügt werden sollen.

Assistent: Seite „Zusammenfassung“
Zeigt eine Zusammenfassung der Computerinformationen an, die importiert werden sollen.

Assistent: Seite „Status“
Zeigt den Importstatus der Computerinformationen an.

Assistent: Seite „Fertigstellen des Assistenten“
Zeigt eine Zusammenfassung der importierten Computerinformationen oder eine Liste der Probleme an, die beim Importvorgang aufgetreten sind.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: