Eigenschaften von Softwareupdatepunkt-Komponente: Registerkarte „Synchronisierungszeitplan“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Auf der Registerkarte Synchronisierungszeitplan des Dialogfelds Eigenschaften des Softwareupdatepunkts von Configuration Manager 2007 können Sie angeben, ob die Synchronisierung des Softwareupdatepunkts nach einem Zeitplan erfolgen soll. Der Synchronisierungszeitplan ist eine standortweite Einstellung, und die Registerkarte Synchronisierungszeitplan ist nur am obersten Standort der Configuration Manager 2007-Hierarchie verfügbar, der einen aktiven, mit Microsoft Update synchronisierten Softwareupdatepunkt besitzt. Wenn dieser Softwareupdatepunkt für die Synchronisierung mit einem Upstreamserver konfiguriert ist, ist diese Registerkarte ausgeblendet, und der Synchronisierungszeitplan basiert auf den konfigurierten standortweiten Zeitplaneinstellungen.

Diese Registerkarte Synchronisierungszeitplan enthält folgende Elemente:

Synchronisierung nach Zeitplan aktivieren
Gibt an, ob die Softwareupdatesynchronisierung zeitplangesteuert ausgeführt oder manuell über die Configuration Manager-Konsole initiiert wird.

Einfacher Zeitplan
Gibt an, dass die Synchronisierung in einem bestimmten Intervall initiiert wird, das auf einer bestimmten Anzahl von Stunden, Tagen oder Wochen basiert. Sie können 1 bis 23 Stunden, 1 bis 31 Tage oder 1 bis 4 Wochen angeben. Standardmäßig wird der einfache Zeitplan ausgewählt und das Intervall auf 7 Tage festgelegt.

Benutzerdefinierter Zeitplan
Gibt an, dass die Synchronisierung nach einem benutzerdefinierten Zeitplan initiiert wird. Nachdem Sie die Option Benutzerdefinierter Zeitplan ausgewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Anpassen, um das Dialogfeld Dialogfeld „Benutzerdefinierter Zeitplan“ zum Konfigurieren des Zeitplans zu öffnen.

OK
Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Übernehmen
Speichert die Änderungen und lässt das Dialogfeld angezeigt.

Hilfe
Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: