Übersicht über die ConfigMgr-Statusmeldungsanzeige

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Letzte Aktualisierung – November 2007

Die Microsoft System Center Configuration Manager 2007-ConfigMgr-Statusmeldungsanzeige ist das wichtigste Tool zum Anzeigen von Statusmeldungen, die in einer Configuration Manager 2007-Standortdatenbank gespeichert sind. Die ConfigMgr-Statusmeldungsanzeige ähnelt der Windows-Ereignisanzeige, sie verfügt jedoch über zusätzliche Funktionen zum Ausführen der folgenden Aktionen:

  • Exportieren und Drucken von Statusmeldungen

  • Starten mehrerer Anzeigen, um Meldungen im Rahmen der Problembehandlung vergleichen zu können

  • Auswählen mehrerer Zeilen mit Meldungen, um eine eigene Gruppierung zu erstellen

  • Kopieren von Meldungen in die Windows-Zwischenablage (mit durch Tabstopps getrennten Spalten), um sie in Anwendungen wie Microsoft Office Excel oder Microsoft Office Word einfügen zu können

  • Löschen von Statusmeldungen (sofern Sie über die hierfür notwendige Berechtigung verfügen)

  • Suchen, Filtern oder Sortieren anhand einer Spalte

  • Angeben der anzuzeigenden Spalten sowie deren Reihenfolge

  • Auswählen einer Schriftart für die ConfigMgr-Statusmeldungsanzeige

  • Auswählen weiterer Start- und Aktualisierungsoptionen (die Optionen werden automatisch gespeichert, wenn Sie die ConfigMgr-Statusmeldungsanzeige verlassen)

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: