Administratorcheckliste: Optimieren einer Konfigurationsbasislinie aus einem Konfigurationspaket durch Hinzufügen von Konfigurationselementen

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Die folgende Checkliste enthält die empfohlenen Schritte zum Optimieren einer Konfigurationsbasislinie aus einem Konfigurationspaket von Microsoft System Center Configuration Manager 2007. Dabei werden Configuration Manager 2007 neue Konfigurationselemente hinzugefügt, die in die Kompatibilitätsbewertung einbezogen werden sollen.

 

Schritt Referenz

Stellen Sie sicher, dass der Standort für die Verwaltung gewünschter Konfigurationen konfiguriert ist.

Konfigurieren der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Laden Sie das Konfigurationspaket herunter, und importieren Sie es.

Importieren einer Konfigurationsbasislinie in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Erstellen Sie die benötigten neuen Konfigurationselemente.

Erstellen eines neuen Konfigurationselements in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Erstellen Sie eine neue Konfigurationsbasislinie, und fügen Sie ihr die neu erstellten Konfigurationselemente hinzu.

Erstellen einer neuen Konfigurationsbasislinie in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Fügen Sie die Konfigurationsbasislinie aus dem Konfigurationspaket der neu erstellten Konfigurationsbasislinie hinzu.

Hinzufügen einer vorhandenen Konfigurationsbasislinie zu einer Konfigurationsbasislinie in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Weisen Sie die neue Konfigurationsbasislinie einer Sammlung zu, und konfigurieren Sie den Zeitplan für die Kompatibilitätsbewertung.

Zuweisen der Konfigurationsbasislinien in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Festlegen des Zeitplans für die Kompatibilitätsbewertung bei der Zuweisung einer Konfigurationsbasislinie in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Zeigen Sie die Kompatibilitätsergebnisse an.

Anzeigen der Kompatibilität mit zugewiesenen Konfigurationsbasislinien

Anzeigen der Kompatibilität eines Konfigurationselements

Nehmen Sie bei Bedarf Änderungen an den Konfigurationselementen vor.

Bearbeiten eines Konfigurationselements in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Fahren Sie mit der Überwachung der Kompatibilitätsergebnisse fort, und überarbeiten Sie ggf. die Konfigurationselemente, oder stellen Sie ggf. nicht kompatible Computer wieder her.

Anzeigen der Kompatibilitätsergebnisse für die Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Wenn neue Versionen des Konfigurationspakets verfügbar sind, laden Sie sie herunter, und importieren Sie sie in Configuration Manager 2007. Änderungen an den von Ihnen zugewiesenen Basislinien sind nicht erforderlich.

Importieren einer Konfigurationsbasislinie in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: