Eigenschaften von Remotetoolsclient-Agent Registerkarte „Remoteunterstützung“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mit Configuration Manager 2007 können Sie Einstellungen für Remoteunterstützungssitzungen verwalten, die über die Configuration Manager-Konsole initiiert wurden.

Diese Registerkarte enthält folgende Elemente:

Einstellungen für nicht angeforderte Remoteunterstützung konfigurieren
Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um zuzulassen, dass Configuration Manager 2007 nicht angeforderte Remoteunterstützungssitzungen verwaltet.

Bei nicht angeforderten Remoteunterstützungssitzungen hat der Benutzer am Clientcomputer zum Initiieren einer Sitzung keine Unterstützung angefordert.

Einstellungen für angeforderte Remoteunterstützung konfigurieren
Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um zuzulassen, dass Configuration Manager 2007 angeforderte Remoteunterstützungssitzungen verwaltet.

Bei angeforderten Remoteunterstützungssitzungen hat der Benutzer am Clientcomputer eine Remoteunterstützungsanforderung an den Administrator gesendet.

Zulässige Zugriffsebene
Gibt die zulässige Zugriffsebene für Remoteunterstützungssitzungen an, die über die Configuration Manager-Konsole initiiert werden.

Folgende Einstellungen sind verfügbar:

  • Vollzugriff

  • Remoteansicht

  • Keine

Der Standardwert für diese Einstellung ist Keine.

noteHinweis
Vor jeder Remoteunterstützungssitzung muss der Benutzer am Clientcomputer seine Erlaubnis für eine solche erteilen.

OK
Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Übernehmen
Speichert die Änderungen und lässt das Dialogfeld angezeigt.

Hilfe
Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: