Informationen zu Überprüfungskriterien in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Die Überprüfungskriterien in Configuration Manager 2007 definieren, wie Objekte und Einstellungen in einem Konfigurationselement als kompatibel oder nicht kompatibel erachtet werden. Eine Registrierungseinstellung kann beispielsweise als kompatibel gelten, wenn sie einen festgelegten Wert oder Wertebereich darstellt, den Sie für akzeptabel halten.

Welche Überprüfungskriterien Sie angeben können, hängt vom Datentyp der Objekteigenschaft oder -einstellung ab.

Zeichenfolge-Operatoren:

  • Ist gleich

  • Ungleich

  • Eine von

  • Beginnt mit

  • Endet mit

  • Enthält

  • Treffer

  • Alle aus

  • Keine von

  • Beginnt nicht mit

  • Endet nicht mit

  • Enthält nicht

  • Stimmt nicht überein mit

Operatoren für Datum und Uhrzeit, ganze Zahlen, Gleitkommazahlen und Versionen:

  • Ist gleich

  • Ungleich

  • Eine von

  • Größer als

  • Kleiner als

  • Zwischen

  • Keine von

  • Größer oder gleich

  • Kleiner oder gleich

Sie können auf Wunsch auch bei den folgenden Datei- und Ordnerattributen überprüfen, ob sie aktiviert oder deaktiviert sind:

  • Archiv

  • Komprimiert

  • Verschlüsselt

  • Ausgeblendet

  • Schreibgeschützt

  • System

Darüber hinaus können Sie die Windows-Sicherheitsberechtigungen für Registrierungsschlüsselobjekte und Datei- oder Ordnerobjekte überprüfen. Berechtigungen können exklusiv oder nichtexklusiv überprüft werden. Bei der exklusiven Überprüfung von Berechtigungen erhalten Berechtigungen und Gruppen oder Benutzer, die nicht angegeben sind oder die angegeben sind, aber nicht gefunden wurden, einen Inkompatibilitätsstatus. Bei der nichtexklusiven Überprüfung werden nicht angegebene Berechtigungen und Gruppen oder Benutzer bei der Bewertung der Kompatibilität ausgeschlossen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: