Wiederherstellen von Paketen auf einem Zweigverteilungspunkt

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

So stellen Sie Pakete auf einem Zweigverteilungspunkt wieder her

  1. Installieren Sie den Configuration Manager-Client bei Bedarf neu, und stellen Sie den Zweigverteilungspunkt erneut bereit. Weitere Informationen zur Vorgehensweise finden Sie unter Bereitstellen eines Zweigverteilungspunkts.

  2. Falls die Freigabe nicht vorhanden ist, erstellen Sie auf dem Zweigverteilungspunkt ein SMSPKG<Laufwerksbuchstaben>$-Verzeichnis, wobei <Laufwerksbuchstabe> das auf dem Zweigverteilungspunkt relevante Laufwerk ist.

  3. Stellen Sie die Paketverzeichnisse und -dateien aus ihren Sicherungskopien wieder her.

  4. Auf dem Zweigverteilungspunkt:

    • Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf Configuration Manager.

    • Klicken Sie auf der Registerkarte Aktionen auf Zweigverteilungspunkt-Wartungstask.

    • Klicken Sie auf Aktion auslösen.

    Der Zweigverteilungspunkt-Wartungstask überprüft die bereitgestellten Pakete und lädt alle Paket herunter, die noch nicht auf dem Zweigverteilungspunkt vorhanden sind. Eine Meldung mit dem Status „Erfolgreich“ wird an den Verwaltungspunkt gesendet, und die Datensätze des Servers werden aktualisiert, damit die Verfügbarkeit der Pakete angezeigt wird.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: