WiFi-Eigenschaften: Registerkarte „Drahtlosnetzwerk“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Auf der Registerkarte Eigenschaften von WiFi-Einstellungen: Drahtlosnetzwerk des Configuration Manager 2007-Dialogfelds „Konfigurationselementeigenschaften“, um die Standard-VPN-Einstellungen anzugeben, die an mobile Clientgeräte verteilt werden sollen. Konfigurationselemente werden mithilfe des Assistenten zum Erstellen von neuen Konfigurationspaketen an mobile Clientgeräte gesendet.

Geben Sie den Namen und die Beschreibung des Konfigurationselements an, das an mobile Geräte verteilt werden soll.

Netzwerkname (SSID)
Gibt den Namen des WLAN (Wireless Local Area Network) an. Alle Clients im WLAN müssen für die Kommunikation die gleiche SSID (Service Set Identifier) aufweisen.

Verbindung zu (DestID)
Gibt an, ob die WiFi-Eigenschaften eine Verbindung mit dem Internet oder dem Unternehmensnetzwerk aufbauen.

Hierbei handelt es sich um eine Verbindung zwischen Geräte (Ad-hoc-Netzwerk)
Gibt an, ob die Verbindung zulässt, dass das Gerät eine Verbindung mit einem beliebigen WiFi-fähigen Gerät (Ad-hoc-Netzwerk) herstellt, oder ob nur Verbindungen mit Geräten der WiFi-Infrastruktur möglich sind, wie WiFi-Router.

OK
Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Übernehmen
Speichert die Änderungen und lässt das Dialogfeld angezeigt.

Hilfe
Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: