Eigenschaften von Sicherheitsrichtlinien: Sicherheitsrichtlinien

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Verwenden Sie die Registerkarte Eigenschaften von Sicherheitsrichtlinien: Sicherheitsrichtlinien des Configuration Manager 2007-Konfigurationselements, um die Eigenschaften der Sicherheitsrichtlinien anzugeben, die an mobile Geräte verteilt werden.

Geben Sie den Namen und die Beschreibung des Konfigurationselements an, das an mobile Geräte verteilt werden soll.

Nicht signierte CAB-Dateien installieren
Gibt an, ob der Benutzer, nicht signierte CAB-Dateien installieren darf, nicht installieren darf oder ob die Einstellung unverändert bleiben soll.

Zur Installation nicht signierter CAB-Dateien auffordern
Gibt an, ob die Benutzeraufforderung zur Installation nicht signierter CAB-Dateien aktiviert oder deaktiviert werden soll oder ob die Einstellung unverändert bleiben soll.

Nicht signierte Anwendungen ausführen
Gibt an, ob der Benutzer, nicht signierte Anwendungen ausführen darf, nicht ausführen darf oder ob die Einstellung unverändert bleiben soll.

Nicht signierte Designdateien installieren
Gibt an, ob der Benutzer, nicht signierte Themendateien installieren darf, nicht installieren darf oder ob die Einstellung unverändert bleiben soll.

Anwendungen automatisch von einer Speicherkarte ausführen
Gibt an, ob das Gerät Anwendungen automatisch von einer Speicherkarte auszuführen darf, nicht ausführen darf oder ob die Einstellung unverändert bleiben soll.

OK
Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Übernehmen
Speichert die Änderungen und lässt das Dialogfeld angezeigt.

Hilfe
Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: